Ex-TV-Landwirt enthüllt Wahrheit

Bauer sucht Frau: Uwe Abel schockt – aus diesem Grund will er keine Kinder

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

In „Promi Big Brother“ macht „Bauer-sucht-Frau“-Star Uwe Abel ein Schock-Geständnis. Es geht um seine große Nase und das Leid, das er erfahren musste.

Update, 23. August: „Bauer-sucht-Frau“-Star Uwe Abel ist aktuell in der Sat1-Show „Promi Big Brother“ 2021 zu sehen. Dort erlebt der 55-Jährige Höhen und Tiefen. Nach einem Mega-Drama hatte Uwe Abel sogar über sein „Promi-Big-Brother“-Aus nachgedacht und musste von Mitkandidatin Payton Ramolla getröstet werden. Nun macht Uwe in der Sat1-Show ein trauriges Geständnis, das die Emotionen abermals hochkochen lässt – es geht um seine Nase, die auch in Promi Big Brother“ Thema ist.

In der Erstmeldung vom 9. August hatte echo24.de schon über Uwe Abels übergroße Nase berichtet, unter welcher der ehemalige „Bauer-sucht-Frau“-Teilnehmer in seiner Kindheit sehr gelitten hatte. In „Promi Big Brother“ sagt er dazu: „In der Schule war ich der, der immer zuletzt gewählt wurde oder immer geärgert wurde.“ Der Grund für seine große Nase sei eine Erbkrankheit, auch sein Opa und sein Vater hätten schon dieses erblich bedingte Merkmal gehabt.

Bauer sucht Frau: Uwe Abel macht Schock-Beichte in „Promi Big Brother“

Gerade deshalb habe er sich dazu entschieden, selber keine Kinder zu zeugen. Uwe Abel in „Promi Big Brother“ 2021 knallhart: „Ich habe mich entschieden, dass ich keine Kinder will, damit meine Nase nicht vererbt wird.“ Eine traurige Entscheidung, über die der „Bauer-sucht-Frau“-Star in der TV-Show „Promi Big Brother“ offen spricht. Vielleicht wird Uwe auch genau deshalb die Sat1-Show gewinnen. Denn Offenheit und Ehrlichkeit belohnen die Zuschauer oft mit vielen Anrufen.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Ehefrau Iris glaubt auf jeden Fall fest an einen Sieg. Erst vor Kurzem hatte Iris Abel ihre Fans um Hilfe für Uwe gebeten. Er habe es verdient, „ruft jetzt an“, textete sie unter ein Bild ihres Liebsten auf Instagram. Und auch als der ehemalige Kandidat der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ in „Promi Big Brother“ offenbar gemobbt wurde, sprang ihm seine Iris beherzt zur Seite. Über das Machtwort von Iris Abel berichtet echo24.de in einem separaten Beitrag.

Ich habe mich entschieden, dass ich keine Kinder will, damit meine Nase nicht vererbt wird.

Uwe Abel

Bauer sucht Frau: Uwe Abel mit trauriger Entscheidung – wegen seiner Nase

Erstmeldung, 9. August: Aktuell feiern gleich zwei ehemalige Kandidaten der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ ihr Comeback im TV. Ex-Hofdame Narumol David – die in der 5. Staffel von „Bauer sucht Frau“ ihre große Liebe Josef kennenlernte – ist aktuell in der TV-Show „Kampf der Realitystars“ zu sehen. Aktuell macht ein Interview von ihr Schlagzeilen, in welchem Narumol David über die Trennung von Josef* spricht. Denn für die Dreharbeiten mit RTL2 musste der „Bauer-sucht-Frau“-Star für sechs Wochen nach Thailand reisen.

Ebenfalls im TV zu sehen ist derzeit „Bauer-sucht-Frau“-Urgestein Uwe Abel, der 2011 in der RTL-Show mit Moderatorin Inka Bause mitmachte und seither deutschlandweit bekannt ist. Anders als Narumol nimmt Uwe an einer nationalen TV-Show teil, die auch in Deutschland gedreht wird. Konkret ist Uwe Abel in „Promi Big Brother“ 2021 mit dabei und sorgte mit einer Äußerung in Folge zwei für verdutze Gesichter. Über das unfassbare Geständnis von Uwe Abel berichtet echo24.de in einem separaten Beitrag.

Promi Big Brother: Uwe Abel spricht über Erbkrankheit seiner Nase

Unabhängig davon dürfte ein Thema auch in der Sat1-Show „Promi Big Brother“ wieder zur Sprache kommen. Konkret geht es um die Nase von Uwe Abel, die überdurchschnittlich groß ist. Schon in der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ kam unter Fans die Frage auf, was der Grund für die große Nase ist. In der TV-Show „Sommerhaus der Stars“ – in welcher der „Bauer-sucht-Frau“-Star auch schon mitgemacht hatte – äußerte sich der 55-Jährige erstmals zu seiner Erbkrankheit.

Uwe Abel verriet, dass es sich bei seiner Nase um ein „genetisch vererbtes Merkmal“ handle. Auch sein Vater sowie sein Großvater hätten das Merkmal gehabt, erzählte der „Bauer-sucht-Frau“-Star in „Das Sommerhaus der Stars“. Besonders in seiner Kindheit habe ihn seine Nase sehr belastet. Uwe Abel knallhart: „In meiner Schulzeit wurde sehr viel über meine Nase gelästert. Deshalb habe ich mich auch dazu entschlossen, keine Kinder zu kriegen.“

Promi Big Brother: Auch über Iris Abel wurde schon gelästert

Berichten von inTouch zufolge scheint Ehefrau Iris Abel das Schönheitsmerkmal ihres Gatten nicht zu stören. Seit ihrer Teilnahme in der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ ist die Liebe des Paares ungebrochen. Gemeinsam gehen die beiden seit vielen Jahren durch Dick und Dünn. Besonders die Corona-Krise hatte die Eheleute finanziell schwer getroffen. Mit einer krassen Geschäftsidee wollen Uwe und Iris Abel jetzt aber so richtig durchstarten, echo24.de berichtet darüber.

Doch nicht nur Uwe musste sich schon böse Kommentare anhören. Auch seine Frau Iris wurde vor kurzem auf Instagram scharf attackiert, als sie ein Foto von ihrer neuen Frisur teilte. Besonders krass: Einige Nutzer hatten Iris Abel als „Hexe“ beschimpft und sich insbesondere über die neue Haarfarbe lustig gemacht. Doch egal, ob große Nase oder Haarfarbe – das Paar aus der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ geht offen und ehrlich damit um – egal, was andere davon halten.

Promi Big Brother: Zwei weitere Realityshows bald im TV

Wer übrigens nicht genug von TV-Shows bekommen kann, sollte sich ab 15. August unbedingt die 3. Staffel von „Bauer sucht Frau International“ anschauen, über die echo24.de ausführlich berichten wird. Erste geheime Details zu ein paar Kandidaten sind sogar schon bekannt – Stichwort: Auswahl der Hofdamen. Und auch für die 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ – die im Herbst 2021 startet – sind die Vorbereitungen schon in vollem Gange. Das Jahr 2021 wird also noch so richtig spannend.

Rubriklistenbild: © Pressebild/Sat1

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema