Hofwochen-Romanze wird gestört

Bauer sucht Frau (RTL): Stimmung am Boden – das stört Torsten ganz gewaltig

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

In Folge 5 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ kommen sich Torsten und Karin näher. Doch ihr romantischer Moment wird gestört – und Torsten ärgert sich.

In der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“* verbringt Landwirt Torsten aus Nordrhein-Westfalen die Hofwoche mit der 58 Jahre alten Karin. Der 52-Jährige ist seit fünf Jahren Single und sucht eine Frau, mit der er nach der TV-Show von RTL glücklich werden kann. Er sei ein Romantiker, verrät Torsten in der Vorstellungsfolge und ergänzt: „Ich würde gerne einmal im Heißluftballon durch die Lüfte fliegen –  natürlich mit der richtigen Frau an meiner Seite.“ Ob Karin in Zukunft die Frau an Torstens sein wird?

Berichten von echo24.de* zufolge läuft die Hofwoche in Nordrhein-Westfalen nicht ganz so gut an. Schon am ersten Morgen nach ihrer Anreise – Torsten ist schon am Arbeiten – brüllt sie „Kaffee!“ über den halben Hof. Und als das Thema erledigt ist und Torsten ihr einen Kaffee reicht, folgt schon der nächste Fehltritt. Gekleidet in Badelatschen und Schlafanzug kommt Karin in Folge 3 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“* in den Stall, um nach Torsten zu schauen. Der kann erst einmal seinen Augen nicht trauen.

Bauer sucht Frau (RTL): Hofwochen-Panne – Hunde von Karin ärgern Torsten

„Magst du dir nicht erst mal was anderes anziehen?“, fragt er seine Hofdame. Ein Vorschlag, welchen auch Karin gut findet und die Badeschlappen und ihren Schlafanzug gegen Jogginghose und festes Schuhwerk tauscht. Im Anschluss verläuft der Hofwochen-Tag ohne größere Fehltritte. Karin lernt in Folge 4 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ Torstens alltägliche Arbeit, seinen Hof und seine Tiere kennen. Doch in Folge 5 (Video ist hinter der Bezahlschranke, Anm. d. Red.) der Kuppelshow von RTL ereignet sich die nächste Hofwochen-Panne.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Auslöser dafür sind Karins zwei Yorkshire Terrier, welche sie auf die Hofwoche nach Nordrhein-Westfalen mitbringt. Bereits gleich nach der Ankunft auf Torstens Hof klettern sie aufs Sofa und sogar in sein Bett – ein Umstand, an welchen sich der Landwirt aus der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“* erst gewöhnen muss. Der Grund: Hofdame Karin gibt es nur mit Anhang – mit ihren beiden Vierbeinern müsste sich der 52-Jährige also anfreunden. Und das scheint auf Anhieb nicht gleich zu funktionieren.

Bauer sucht Frau (RTL): Torsten enthüllt, was ihn an Karin stört

Denn als Torsten mit Karin im Wohnzimmer die Zweisamkeit sucht und ihr näher kommen will, liegt einer der Hunde zwischen den beiden. „Die liegen aber ein bisschen zwischen uns“, sagt Torsten zu Karin in Folge 5 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ und hofft, dass Karin ihren Vierbeinern einen anderen Platz zuweist. Doch die meint, dass ihr Hund müde sei und sie ihn gerne noch etwas an der Stelle ausruhen lassen würde. Eine Ansage, welche Torsten verärgert – verständlich, den immerhin ist der Terrier gerade fehl am Platz.

Im Interview mit RTL Television* spricht Torsten Klartext und enthüllt: „Die Hunde stören mich bei Karin ein bisschen. Wenn ich mit ihr Zärtlichkeiten austauschen möchte, sind sie mir öfters mal im Wege.“ Karin erkennt schließlich in Folge 5 der 17. Staffel der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ das Problem und rückt ihren Vierbeiner zur Seite, damit Torsten sich zu ihr auf die Couch setzten kann. Doch kaum sitzt der Landwirt neben Karin, hüpfen die Hunde übers Sofa.

Bauer sucht Frau (RTL): So denkwürdig reagiert Karin auf die Hunde-Panne

Torsten etwas genervt: „Abflug!“ Später im Gespräch mit RTL erzählt Torsten: „Ich finde, Karin übertreibt es mit den Hunden und der Tierliebe. Ich will kuscheln und der Hund springt aufs Sofa. Da ist meine Stimmung gleich wieder runter.“ Karin versucht die Kuschel-Situation noch zu retten. „Tut mir leid Torsten, aber so abrupt kann ich ihnen das nicht abgewöhnen.“ Zudem findet sie, dass Torsten mit der Situation übertreibt. Er sei auf die Hunde eifersüchtig, erzählt sie im Gespräch mit RTL.

Ich finde, Karin übertreibt es mit ihren Hunden und der Tierliebe.

Torsten, Landwirt aus „Bauer sucht Frau“

„Aber auf einen Hund muss man nicht eifersüchtig sein“, sagt Karin und ergänzt noch: „Ich kann noch zwischen Mensch und Tieren trennen.“ Eine Feststellung, welche man in Anbetracht der Situation auch anders sehen kann. Wie Torsten am Ende auf das Hunde-Problem weiter reagiert, wird in Folge 5 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ mit Moderatorin Inka Bause* nicht gezeigt. Die Folge endet an der Stelle. Doch mit Blick auf die gesamte bisherige Hofwoche geht es offenbar nicht ganz so harmonisch zu.

Bauer sucht Frau (RTL): Neue Folgen im Free-TV und auf TVNOW

Daher bleibt abzuwarten, wie die Hofwoche von Torsten in der 17. Staffel der TV-Show „Bauer sucht Frau“ von RTL* weitergeht. Die neuen Folgen von „Bauer sucht Frau“ zeigt RTL* immer montags und dienstags ab 20:15 Uhr im Free-TV und vorab immer schon im Premiumbereich von RTL+. Neu ist seit der 17. Staffel zudem die Sendung „Stallgeflüster“*, welche immer dienstags um 22:35 auf RTL Television ausgestrahlt wird. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTL/Stefan Gregorowius

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema