Kein harmonischer Start

Bauer sucht Frau: Karin schockt mit Arbeits-Outfit – so reagiert Torsten

Bauer Torsten steht auf einem Feld.
+
Nach fünf Jahren Single-Dasein will Bauer Torsten wieder eine Frau an seiner Seite wissen – ob die 58-jährige Karin die Richtige ist?
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Der Start in die Hofwoche der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ bei Torsten und Karin ist etwas holprig. Sorgt ein Fauxpas für das Liebes-Aus?

In der zweiten Folge der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ hat der 52-jährige Torsten bereits den ersten Staffel-Kuss von seiner Hofdame bekommen. Doch schon gegen Ende der Folge war das harmonische Verhältnis zwischen dem Landwirt und der 58-jährigen Karin leicht gestört. Der Grund: Karin bringt zur Hofwoche in Ostwestfalen-Lippe, Nordrhein-Westfalen, ihre beiden Hunde mit – die hat Torsten nicht gerne im Haus. Noch dazu gehören die Hunde für ihn nicht ins Bett – doch genau dahin wollen die Tiere als erstes.

Torsten bemüht sich für seine Hofdame und gibt alles, damit sich die Hunde und Karin wohlfühlen. Doch auch in Folge 3 startet der erste Morgen der Hofwoche alles andere als harmonisch. Die dritte Folge der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ kann bereits vor Ausstrahlung am 8. November 2021 auf TVNow angeschaut werden (Video hinter Bezahlschranke, Anm. d. Red.).

Bauer sucht Frau (RTL): Karin steht im Schlafanzug im Stall – so reagiert Torsten

+++ Achtung, Spoiler +++ Die 58-Jährige wacht morgens alleine mit ihren beiden Hunden im Haus auf. Sie begibt sich sofort auf die Suche nach Torsten, kann ihn allerdings im Haus nicht finden. Letztendlich stolpert Karin in Birkenstock und Schlafanzug aus dem Haus und sucht den Landwirt auf dem Hof. Dort findet sie ihren Bauern endlich – natürlich ist der 52-Jährige bereits bei der Arbeit. Statt ihm mit einem herzlichen „Guten Morgen“ zu begrüßen, brüllt Karin nur „Torsten, Kaffee!“ über den ganzen Hof.

Torsten freut sich dennoch, Karin im Stall anzutreffen. Tatsächlich wird es etwas entspannter zwischen den beiden – sie umarmen sich. Händchenhaltend laufen die beiden über den Hof, der Landwirt führt seine Dame in die Waschküche. Huch, warum denn in die Waschküche? Kaffee gibt es bei Torsten morgens nur hier – da die Waschküche näher am Stall ist, erklärt er. Aufgebrüht ist der Filterkaffee bereits. Ob der Kaffee hilft, das Gemüt der Hofdame zu erheitern?

Bauer sucht Frau: Karin tritt im Schlafanzug zur Arbeit an – Torstens Reaktion

Karin ist direkt voller Tatendrang und möchte Torsten auf dem Hof helfen. Sie folgt dem Landwirt zurück zu den Kühen – immer noch in Birkenstock und Schlafanzug. „Karin, wolltest du nicht erst noch andere Schuhe holen?“, fragt der Rinderhalter mit Blick auf ihr Schuhwerk. „Joa, jetzt wo du‘s sagst, fällt mir auf, dass ich noch im Schlafanzug bin.“ Na, guten Morgen! Torsten scheint amüsiert.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModeratorinInka Bause

In Arbeitsklamotten kann es jetzt so richtig losgehen. Torsten möchte Karin den Stallschlepper fahren lassen – doch das klappt nicht auf Anhieb. Zuerst vergisst Karin die Handbremse zu lösen, wodurch der Schlepper nicht losfährt. Nachdem die Handbremse gelöst ist, geht es holprig weiter. Dem Landwirt scheint das wenig auszumachen, er ist überzeugt: Beim nächsten Mal wird es besser.

Der Start der Hofwoche hätte wohl etwas reibungsloser verlaufen können. Dennoch scheint sich Karin bislang noch nicht ins Aus katapultiert zu haben. Wie es mit den beiden weitergeht, sehen Zuschauer im Laufe der Staffel. Damit keine Folge verpasst werden muss, gibt *echo24.de eine Übersicht über die Sendetermin der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema