Ausstieg vor Staffelbeginn

Bauer sucht Frau: Vor TV-Start – drei Kandidaten brechen 17. Staffel ab

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

Am 1. November startet die 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“. 12 Kandidaten beginnen ihre Liebesreise – drei Landwirte sind aus der Show ausgestiegen.

Stand 18. Oktober 2021 suchen elf Landwirte und eine Pferdewirtin in der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ die passende Partnerin. „Nach acht Jahren darf ich endlich mal wieder für eine Frau eine Partnerin fürs Leben finden. Ich freue mich sehr, Pferdewirtin Lara bei der Suche nach einer passenden Frau zu helfen und zu begleiten“, sagt Moderatorin Inka Bause zum Sendestart der 17. Staffel. Los gehts am 1. November ab 20:15 Uhr mit der Auftaktfolge auf RTL, die auch via TVNOW gestreamt werden kann.

Gleich am Dienstag, 2. November, wird die nächste „Bauer-sucht-Frau“-Folge im Free-TV ausgestrahlt. Richtig gehört, ab November 2021 zeigt RTL immer zwei neue Folgen pro Woche. Über die Sendezeiten von „Bauer sucht Frau“ hatte echo24.de erst vor wenigen Tagen berichtet. Ebenfalls neu ist seit der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ die Sendung „Stallgeflüster“, welche der Sender RTL immer dienstags im Anschluss an die neue „Bauer-sucht-Frau“-Folge zeigt, die immer ab 20:15 Uhr ausgestrahlt wird.

Bauer sucht Frau (RTL): Diese drei Landwirte machen 2021 doch nicht mit

Im „Stallgeflüster“ werden ehemalige Paare aus „Bauer sucht Frau“ mit der Kamera begleitet, während sie sich die neue Folge im TV anschauen. Doch 2021 werden die „Bauer-sucht-Frau“-Promi-Paare drei Kandidaten weniger bewerten können, als bisher bekannt. Der Grund: Von ursprünglich 15 Landwirten sind ab 1. November nur noch 12 im Fernsehen zu sehen – drei Kandidaten sind vorzeitig ausgestiegen. Andreas, Andy und Rupert machen jetzt doch nicht in der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ mit.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Über die Gründe für das plötzliche TV-Aus der drei Landwirte ist nicht viel bekannt. Die Freie Presse berichtet aber, dass Vogtland-Bauer Andy aus Sachsen wieder in festen Händen ist und deshalb nicht mehr in „Bauer sucht Frau“ 2021 mitmacht. Richtig gehört, der 35-Jährige fand die Liebe fernab der Datingshow mit Inka Bause – seine Teilnahme in der 17. Staffel erübrigt sich deshalb. Die Gründe für das vorzeitige „Bauer-sucht-Frau“-Aus von Andreas und Rupert sind nicht bekannt.

Bauer sucht Frau (RTL): Weshalb so mancher Kandidat vorzeitig aussteigt

Es ist allerdings nicht Ungewöhnlich, dass kurz vor Staffelbeginn noch der ein oder andere Kandidat aussteigt. Auch in der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ im letzten Jahr sind kurz vor Staffelstart noch Landwirte ausgestiegen. Wie jetzt bei Andy aus Sachsen kann ein Grund dafür sein, dass der Kandidat außerhalb der Datingshow eine Partherin fand. Was natürlich auch sein kann, ist, dass unter den Bewerberinnen keine passende Frau dabei war und deshalb eine Hofwoche nicht stattfinden konnte.

Doch auch, wenn drei Landwirte 2021 doch nicht mitmachen – die neue „Bauer-sucht-Frau“-Staffel verspricht trotzdem viel Spaß, Spannung und natürlich Liebe. Die echo24.de-Redaktion hatte vor wenigen Wochen zum Beispiel schon über Kandidat Björn (32) berichtete, der RTL Rekorde bescheren könnte. Zumindest die weiblichen Fans auf Facebook brachte der neue „Bauer-sucht-Frau“-Hottie schon zum Schwärmen – umso interessanter dürfte es werden, wenn um das Herz des 32-Jährigen gekämpft wird.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/dpa/Fotos: RTL

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema