Im Interview spricht er Klartext

Bauer sucht Frau: Mathias und Sabrina ein Paar? Endlich Wahrheit bekannt

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

Die 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ ist vorbei und bloß drei Landwirte haben sich in ihre Hofdame verliebt – ist Biobauer Mathias einer der Gewinner?

Ende November wurde die allerletzte Folge der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ auf RTL ausgestrahlt. Die Kuppel-Bilanz der Staffel ist 2021 bitter: Bloß drei von insgesamt zwölf Teilnehmern konnte Moderatorin Inka Bause mit ihrer Hofdame verkuppeln. Die neun anderen Liebessuchenden gehen entweder Single aus der Datingshow oder fanden abseits von „Bauer sucht Frau“ ihre große Liebe. Auch Biobauer Mathias aus Bayern startete 2021 seine Liebesreise – aber wurde er am Ende glücklich?

In der Hofwoche lernte Mathias die Frauen Sabrina und Melina kennen. Zweitgenannte hatte die Hofwoche vorzeitig abgebrochen, da sie ihren Sohn sehr vermisste. Glück für Sabrina, die nach Melinas Abreise freie Fahrt hatte. Und auch der Biobauer war sicher ein wenig erleichtert, weil Sabrina insgeheim seine Favoritin war. Doch nach der Ausstrahlung der 17. Staffel der beliebten TV-Show „Bauer sucht Frau“ wurde enthüllt, dass auch Sabrina ihre Hofwoche mit Mathias hatte abbrechen wollen.

Bauer sucht Frau: Mathias und Sabrina wirklich ein Paar? Antwort überrascht

Die Hofwoche zu dritt wurde Sabrina zu blöd. Am Ende konnte Mathias seine Hofdame aber davon überzeugen, doch noch bei ihm zu bleiben. Ein Glücksfall, denn nach Melinas freiwilliger Abreise funkte es zwischen Mathias und Sabrina gewaltig. Doch waren die Liebes-Funken nach der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ noch so heiß, dass es für eine Beziehung reichte? Eine Antwort darauf gibt es nach der Ausstrahlung der letzten „Bauer-sucht-Frau“-Folge auf Instagram, wo beide Teilnehmer aktiv sind.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

Die süßen Schnappschüsse von Mathias und Sabrina auf Instagram sprechen eine deutliche Sprache. Und im Interview mit Donau 3 FM machte der Landwirt aus der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ reinen Tisch und enthüllte, dass er und Sabrina nach der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ tatsächlich ein Paar wurden. Mehr noch, im nächsten Jahr wollen die beiden Teilnehmer aus der Kuppelshow mit Moderatorin Inka Bause Nägel mit Köpfen machen und ihre Fernbeziehung beenden.

Bauer sucht Frau: Mathias enthüllt im Interview seine großen Pläne für 2022

Richtig gehört, in Bayern haben Mathias und Sabrina 2022 Großes vor und wollen mit Vollgas in eine gemeinsame Zukunft starten. Wie schön, dass es nach einigen Turbulenzen in der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ am Ende für eine Beziehung reicht. Und wenn man sich die Fotos der zwei Turteltauben auf Instagram anschaut, ist unschwer zu erkennen, wie überglücklich sie mit ihrer süßen Entscheidung sind. Andere Landwirte hatten 2021 in der Show vom Sender RTL aus Köln nicht so viel Glück.

In Schleswig-Holstein vergraulte Dirk gleich zwei Hofdamen in Folge und machte die Zuschauer rasend. Ohne Liebe endete zudem die Hofwoche von „Bauer-sucht-Frau“-Hottie Björn in Hessen. Ihn verbindet zu seinen beiden Hofdamen Danni und Kathrin nach der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ eine tiefe Freundschaft. Die Liebe findet Björn in einer Anwältin aus Köln, die er nach der TV-Show kennenlernte. Insofern kann Björns Beziehungsstatus vielleicht auch bald in ‚vergeben‘ geändert werden.

Rubriklistenbild: © RTL/friese.tv/Andreas Friese

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema