„Funken ist nicht übergesprungen“

Bauer sucht Frau: Eiskalt-Abfuhr für Lara – eine Dame packt die Koffer

  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Pferdewirtin Lara geht in Folge 3 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ mit den Hofdamen auf Tuchfühlung – und kassiert eine Abfuhr. Eine Dame verlässt die RTL-Show.

Für die Kandidaten startet in Folge 3 der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“* die Hofwoche. Die Folge kann bereits vor Ausstrahlung am 8. November 2021 auf TVNow angeschaut werden (Video hinter Bezahlschranke, Anm. d. Red.). Die Bauern haben eine ganze Woche Zeit, ihre Damen auf dem eigenen Hof etwas besser kennenzulernen und zu schauen, ob die Harmonie stimmt.

Für Pferdewirtin Lara, die einzige Bäuerin unter den Kandidaten in dieser Staffel*, sind ihre Tiere Beruf, Hobby und Leidenschaft zugleich. Umso wichtiger ist es, dass auch die beiden auserwählten Hofdamen Franziska und Melanie sich mit den Pferden gut verstehen. +++ Achtung, Spoiler +++ | Die beiden werden in Folge 3 auf die Probe gestellt. Am Ende des Tages zeigt sich, dass bei einer Dame der Funken einfach nicht überspringen möchte – und sie verlässt den Hof.

Bauer sucht Frau (RTL): Pferdewirtin Lara stellt die Hofdamen auf die Probe

Die 26-jährige Pferdewirtin nimmt ihre beiden Hofdamen mit in den Stall. Franzi traut sich direkt, Laras Schulpferd aus der Box zu holen – Melanie hat noch großen Respekt vor den Tieren und hält sich eher im Hintergrund. Franzi hat allerdings auch einen entscheidenden Vorteil: Sie reitet bereits selbst von Kleinauf.

Lara nimmt deshalb die 34-jährige Melanie etwas unter die Fittiche und zeigt ihr alles in Ruhe. Die Pferdebegeisterte Lara möchte die Mädels mit ihrem Können beeindrucken und zeigt, was sie auf dem Rücken der Pferde so draufhat, Springreiten ist ihr Gebiet. Und es klappt: Melanie ist schwer beeindruckt – die 24-jährige Franzi hauen die Springkünste eher weniger vom Hocker.

Sendung Bauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModeratorinInka Bause
Genre Doku-Soap

Jetzt sind beide selber dran – zwar nicht mit dem Springen, aber mit dem Reiten. Franzi darf direkt losreiten, Melanie bekommt noch etwas mehr Einweisung von Lara. Melanie fühlt sich noch sehr unsicher – Franzi hingegen galoppiert, was das Zeug hält. Für die 24-jährige Franziska bedeutet Reiten Freiheit. Sie kann auf jeden Fall bei Lara punkten: „Die hat was drauf“, stellt Lara fest.

Melanie hingegen erhält erst Mal eine intensive Reitstunde – doch das Pferd im Trap ist ihr direkt zu schnell. Sie bricht die Reitstunde frühzeitig ab. „Ich glaube reiten ist nichts für mich“, stellt Melanie direkt klar. Ob das wohl ein Hindernis für Lara ist?

Bauer sucht Frau: Lara geht auf Tuchfühlung – und erhält eiskalte Abfuhr

Nach dem Reiten ergreift Lara die Initiative und möchte mit beiden Frauen noch etwas Zeit alleine verbringen. Lara entführt als erstes Franzi auf ein Einzeldate. Bei einem Glas Sekt kommen sich die beiden auf einer Picknick-Decke mitten auf der Pferdewiese näher.

Lara inspiziert Franzis Tattoos genauer, dabei ist viel Körperkontakt im Spiel. Doch was auffällt: Die Berührungen kommen nur von Lara aus, Franzi hingegen wirkt distanziert. „Mir war einfach unwohl in dieser Situation“, gibt Franzi im RTL-Interview zu.

Bauer sucht Frau (RTL): Einzeldate bei Lara – springt der Funke doch noch über?

Nach dem Einzeldate mit Franziska möchte die Pferdewirtin auch mit Melanie etwas Zweisamkeit genießen. Das Date der beiden findet im Garten von Laras Wohnung statt. Zu Essen gibt es eine Spezialität, die Melanie Lara als Geschenk zum Scheunenfest mitgebracht hat. „Dosenwurst“ – für Lara vollkommen unbekannt.

Auch bei Melanie geht Lara direkt auf Tuchfühlung. Sie hakt nach: Ob Melanie noch findet, dass es die richtige Entscheidung war, mit auf den Hof zu kommen? „Ich finde dich sehr nett, aber ich weiß nicht, wie es bei dir ist“, gibt Melanie zu – sie hat gemischte Gefühle. „Sympathie ist definitiv da, und ich denke schon, dass die gestiegen ist“, betont die 26-Jährige.

Kandidatin Lara sucht bei „Bauer sucht Frau“ eine Partnerin zum Pferdestehlen – wer kann ihr Herz erobern?

Bauer sucht Frau: Lara bekommt eine Abfuhr – diese Dame verlässt den Hof

Nach den beiden Einzeldates hat Lara mehr Klarheit, es steht eine Entscheidung an. Die Pferdewirtin ruft die beiden zu sich an den Gartentisch. Tatsächlich kommt ihr Franziska zuvor und ergreift das Wort: „Ich hab das Gefühl, dass es nicht so passt und der Funken ist nicht übergesprungen. Deswegen wollte ich eigentlich abreisen.“ Lara hat vollstes Verständnis und findet auch, dass sie beide auf der Pferdekoppel eher ein freundschaftliches Verhältnis hatten – die Chemie stimmt einfach nicht.  

Nun richtet Lara das Wort an Melanie: Ob sie bei ihr bleiben möchte und die Hofwoche mit ihr alleine verbringen? „Kann ich mir schon vorstellen, noch ein paar Tage dazubleiben um dich näher kennenzulernen“, antwortet die 34-Jährige. Lara freut sich sichtlich. Schein so, als seien alle Drei mit ihrer Entscheidung glücklich.

Ob der Funke bei Melanie und Lara überspringt, wird sich im Laufe der Hofwoche zeigen. echo24.de* gibt einen Überblick über die Sendezeiten der 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“*, damit keine Folge verpasst werden muss. Übrigens: Wer einfach nicht genug von der RTL-Kuppelshow bekommt, sollte mal einen Blick auf das neue „Bauer sucht Frau“-Format „Stallgeflüster“ werfen – dort kommentieren bekannte Ex-Kandidaten die aktuellen Folgen. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © RTL

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema