Hasskommentare auf Instagram

„Bauer sucht Frau“: Schock für Iris Abel – sie wird als „Hexe“ beschimpft

  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

Mit „Bauer sucht Frau“ wurde Iris Abel zum TV-Star. Nun muss die ehemalige Kandidatin von RTL böse Kommentare auf Instagram ertragen.

Update, 11. März: In Zeiten von Instagram und Co. werden ehemalige Kandidaten von „Bauer sucht Frau“ nicht mehr so schnell vergessen. Dessen wird nun auch Iris Abel aus der 7. Staffel der TV-Show von RTL* schmerzlich bewusst. Die 52-jährige Frau von Landwirt Uwe Abel steht derzeit in den Schlagzeilen. Und nein, nicht wegen einer Trennung oder eines Skandals. Es ist tatsächlich die neue Haarfarbe von Iris, über die die Fans im Netz heftig diskutieren.

„Bauer sucht Frau“: Nutzer auf Instagram bezeichnet Iris Abel als „Hexe“

Neben vielen Komplimenten bekommt Iris Abel aber auch viele Kommentare unterhalb der Gürtellinie. Wie RTL berichtet, sind auch Sätze wie „Siehst aus wie eine Hexe“ oder „Gott, siehst du scheiße aus“ gefallen. Iris reagiert im Interview mit RTL gelassen auf die Anfeindungen einiger Nutzer. „Jeder kann seine Meinung äußern, das ist für mich völlig ok.“ Es gebe immer auch Menschen, die etwas weiter ausholen. Milde Worte in Anbetracht mancher Äußerungen.

Vielleicht auch, weil die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ selbst mit ihrer neuen Haarfarbe sehr zufrieden ist. Und: Das Blond ist näher an der Naturhaarfarbe dran, als die vorher gefärbten schwarzen Haare. Den Hass mancher Nutzer aus Instagram erklärt sich Iris Abel so: „Im Alter werden manche Leute halt ein bisschen wunderlich.“ Viele der Hater auf Instagram hätten kein Profilbild und seien ältere Semester, erzählt Iris Abel im Gespräch mit RTL dazu.

„Bauer sucht Frau“: So reagiert Iris Abel auf die Hasskommentare im Netz

Von provozierenden Kommentaren lässt sich die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ nicht aus der Ruhe bringen. „Das sind meistens Leute, die ein langweiliges Leben führen“, sagt Iris Abel im Gespräch mit RTL zu ihren Kritikern. Zwar wolle sie solchen Leuten manchmal zurückschreiben. Doch schließlich atme sie einmal tief durch und lege das Handy weg. Die Sache sei es nicht wert, so die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ zu RTL.

Umso erfreulicher seien die vielen netten Kommentare, die ihr Kraft gäben, erzählt Iris. Und: „Manchmal werden die Hater von anderen Leuten auch zur Ordnung gerufen und daran erinnert, dass ihr Ton unpassend ist. Bei diesen Leuten möchte ich mich nochmal explizit bedanken.“

„Bauer sucht Frau“: Fan-Schock wegen neuer Friseur! Iris Abel überrascht

Erstmeldung, 10. März: Lange war von Iris Abel nicht zu hören. Doch nun steht die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ erneut im Fokus der Medien. Auslöser für das große Interesse an ihr ist ihre neue Haarfarbe. Tatsächlich ist die 52-Jährige auf den ersten Blick nicht wiederzuerkennen. Nicht verwunderlich, denn ihre schwarzen Haare waren immer eines ihrer Markenzeichen. Jetzt sind die Haare blond und ähneln der Friseur von Moderatorin Inka Bause*.

„Bauer sucht Frau“: Iris Abel nicht wiederzuerkennen – Foto schockt Fans

Doch es kommt noch heftiger. Im Interview mit RTL verrät die Frau von Bauer Uwe, dass das Blond mehr oder weniger ihre Naturhaarfarbe sei. „Die dunklen Haare vorher waren komplett gefärbt. Ich habe das jetzt aber rauswachsen lassen und meine Naturfarbe einfach leicht blondiert.“ So ganz stimmt das mit der Naturhaarfarbe aber nicht. Eigentlich sei sie schon seit Mitte 40 weiß, erzählt die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ auf RTL und korrigiert ihre eigene Aussage.

Spricht über Hasskommentare: Die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“, Iris Abel (Fotomontage).

Schuld für das schnelle Ergrauen der Haare seien die Gene ihres Vaters. „Der ist auch sehr früh weiß geworden.“ Aber warum musste die schwarze Haarfarbe nun auf einmal weg? Als Grund dafür nennt Iris Abel das lästige Nachfärben am Ansatz. Das wolle sie nicht mehr, erzählt die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ auf RTL zu ihrer Typänderung. Ihr Mann Uwe reagierte übrigens gelassen auf die krasse Veränderung. „Das kann passieren“, war laut Iris seine erste Reaktion.

„Bauer sucht Frau“: noch eine radikale Veränderung im Leben von Iris Abel

Die Haarfarbe von Iris Abel* ist übrigens nicht die einzige Neuerung im Leben der 52-Jährigen. Wie RTL berichtet, geht die ehemalige Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ seit dem 1. Januar 2021 einer neuen Beschäftigung nach. Sie arbeite an einer Universität in Norddeutschland und habe dort eine Vollzeitstelle in der medizinischen Fakultät angetreten. Sie übernehme dort administrative Tätigkeiten wie zum Beispiel die Raumplanung oder die Verwaltung von Lehraufträgen.

Über die neue Beschäftigung freut sich Iris Abel sehr. „In meinem Alter eine Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst zu ergattern ist wie ein Sechser im Lotto“, erzählt sie auf RTL zu ihrem Leben nach „Bauer sucht Frau“ und anderen TV-Shows. Das Geld aus der neuen Beschäftigung in Norddeutschland kommt für Uwe und Iris Abel genau zur richtigen Zeit. Ihr Hofcafé müssen die beiden ehemaligen Kandidaten von „Bauer sucht Frau“ wegen der Coronavirus-Pandemie* geschlossen halten.

Die TV-Show „Bauer sucht Frau“ brachte Iris und Uwe Abel nach vielen Jahren endlich die große Liebe.

„Bauer sucht Frau“: Iris Abel überrascht auf RTL mit einer Hammer-Aussage

Doch trotz des geschlossenen Hofcafés ist Uwe und Iris Abel die Lust am Kochen nicht vergangen. Im Gegenteil, Uwe habe als Bauer in Rente großen Spaß am Backen gefunden, erzählt die ehemalige Teilnehmerin von „Bauer sucht Frau“ freudestrahlend im Interview mit RTL zu ihrem neuen Lebensabschnitt. Und weil zwei in der Küche einer zu viel sind, konzentriert sich Iris nun auf ihren neuen Job an der Universität. „In der Küche würde es sonst Mord und Totschlag geben.“

Fazit: Iris und Uwe Abel haben auch nach „Bauer sucht Frau“ ihr Leben voll im Griff. So wie ihnen geht es übrigens auch vielen anderen Kandidaten aus der TV-Show von RTL. Gerald und Anna Heiser aus Namibia wurden beispielsweise erst kürzlich Eltern und heirateten bereits ein Jahr nach der Show. Und auch Denise und Sascha aus der 16. Staffel haben sich nach der turbulenten Hofwoche im vergangenen Jahr verlobt. *echo24.de und tz.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Screenshots: RTL/Instagram/Iris Abel/Collage: echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema