Fans reagieren überrascht

„Bauer sucht Frau“: Iris Abel völlig ergraut – Fans reagieren überrascht

  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

Mit ihrer Teilnahme in der TV-Show „Bauer sucht Frau“ wurde Iris Abel bekannt. Auf einer neuen Fotoaufnahme ist die 52-Jährige nicht wiederzuerkennen.

Vor rund zehn Jahren machte Iris Abel in der TV-Show „Bauer sucht Frau“ von RTL mit. In der Hofwoche lernte sie Uwe kennen, verliebte sich in ihn und ist mit ihm heute noch glücklich. Auf Instagram ist die 52-Jährige sehr aktiv. Regelmäßig teilt sie mit ihren Fans Bilder, meist Selfies. Doch die heißen längst nicht alle Nutzer auf Instagram gut, um es vorsichtig auszudrücken. Erst kürzlich entbrannte eine Debatte um die neue Haarfarbe von Iris Abel, über die auch echo24.de berichtet hatte.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Iris Abel völlig verändert – Haare ganz ergraut

Einige Nutzer hatten die ehemalige Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ wegen der neuen Haarfarbe sogar als „Hexe“ beschimpft. Auf RTL reagierte Iris Abel gelassen auf die Kommentare, die zum Teil wirklich weit unterhalb der Gürtellinie waren. „Jeder kann seine Meinung äußern, das ist für mich völlig ok“, sagte Iris dazu. Milde Worte, wenn man bedenkt, was an Kommentaren zur Haarfarbe alles zu lesen war. Und die neuste Fotoaufnahme von Iris Abel löst wieder ähnliche Reaktionen aus.

Der Grund: Die weißblonden Haare von Iris Abel sind inzwischen völlig ergraut. Und kaum war das neue Foto dazu online, hagelte es auch schon böse Kommentare. Einige Nutzer finden, dass Iris mit der neuen Haarfarbe „krank“ aussehe und ziehen zum Teil sehr fiese Vergleiche. „Habe erst gedacht was ist das denn für eine alte Frau, sorry“, ist noch ein Kommentar von der harmloseren Sorte, der die ehemalige Hofdame von „Bauer sucht Frau“ wegen ihrer ergrauten Haare erreicht.

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Nutzer bezeichnen Iris Abel als „krank“

Zum Glück findet die Frau von Uwe Abel für ihren natürlichen Look auch viel Zustimmung unter ihren Fans. „Wir werden doch alle älter. Wo ist das Problem?“, schreibt beispielsweise eine Nutzerin. „Iris du bist innerlich wie auch äußerlich schön und genau diese Schönheit hängt niemals an einer Haarfarbe“, meint eine andere Nutzerin. Von der ehemaligen Kandidatin aus „Bauer sucht Frau“ gibt es bisher noch keine Reaktion auf die bösen Kommentare zu ihrer aktuellen Haarfarbe.

Doch auf RTL hatte die 52-Jährige vor wenigen Wochen erklärt, dass sie sich von solchen Wortmeldungen nicht provozieren lasse. „Das sind meistens Leute, die ein langweiliges Leben führen“, sagte Iris Abel auf RTL dazu. Über die vielen netten Kommentare, die sie erreichen, freue sie sich sehr. „Manchmal werden die Hater von anderen Leuten auch zur Ordnung gerufen und daran erinnert, dass ihr Ton unpassend ist“, erzählte die ehemalige Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ auf RTL weiter.

Schon im März überraschte Iris Abel ihre Fans mit einer neuen Haarfarbe. Mittlerweile ist das Weißblond völlig ergraut (Fotomontage).

„Bauer sucht Frau“ (RTL): böse Kommentare – so reagiert Iris Abel

Iris Abel: „Dafür möchte ich mich noch mal explizit bedanken.“ Die ehemalige Hofdame aus der Kuppelshow mit Inka Bause erlebt im Moment wohl eine sehr aufregende Zeit. Der Grund: Erst kürzlich wurde bekannt, dass Iris und Uwe Abel mit einer nagelneuen Geschäftsidee so richtig durchstarten wollen. Konkret sei ein Wohnmobilplatz geplant, erklärte Iris vor wenigen Wochen in einem Gespräch mit nwzonline zu ihrer Zukunft mit Uwe Abel und ihren gemeinsamen Plänen.

Rubriklistenbild: © DPA/Screenshot: Instagram/Collage: echo24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema