Vier Bauern und eine Bäuerin suchen die Liebe

Bauer sucht Frau International: Folge 1 – dieser Bauer bekommt besonders viele Anfragen

Inka Bause kuppelt wieder: In der vierten Staffel „Bauer sucht Frau International“ suchen vier Bauern und eine Bäuerin nach der Liebe fürs Leben.
+
Inka Bause kuppelt wieder: In der vierten Staffel „Bauer sucht Frau International“ suchen vier Bauern und eine Bäuerin nach der Liebe fürs Leben.
  • Melissa Sperber
    VonMelissa Sperber
    schließen

Die vierte Staffel von „Bauer such Frau International“ verspricht besonders spannend zu werden. Denn: Ein Bauer hat sich direkt fünf Frauen zum Kennenlernen eingeladen.

Endlich geht es wieder los! „Die Reise auf der Suche nach grenzenloser Liebe“ – viel passender hätte Moderatorin Inka Bause den Start der vierten Staffel von „Bauer sucht Frau International“ wohl kaum beschreiben können. Denn: Die Kandidaten der RTL-Show kommen im Gegensatz zur 18. Staffel des Klassikers „Bauer sucht Frau“ nicht aus Deutschland!

Bei der vierten Staffel von „Bauer sucht Frau International“ dabei sind: Felix (55) aus Peru, Justin (30) aus Frankreich, Rolinka (54) aus Frankreich, Rüdiger (57) aus Südafrika und Hans (63) aus Kanada. Fans dürfen sich auf die erste Folge am Montag, 25. April, um 20.15 Uhr auf RTL freuen. Doch wem das noch zu lange dauert, der kann Folge 1 bereits jetzt vorschauen, allerdings kostenpflichtig.

Bauer sucht Frau International: Folge 1 der vierten Staffel – Justin, Felix, Rolinka und Rüdiger stellen sich vor

echo24.de hat sich die erste Folge der neuen Staffel „Bauer sucht Frau International“ bereits angeschaut und verrät, auf welche Highlights sich Fans ganz besonders freuen dürfen. Denn schon in der ersten Minute machen die Zusammenschnitte einiger Szenen der kommenden Folgen klar: Es wird spannend – und die Kandidaten sind bereit, für die Liebe zu kämpfen. „Die Liebe findet ihren Weg“, verrät Inka Bause mit einem Grinsen im Gesicht.

Bauer sucht Frau International: Justin aus Frankreich lädt gleich fünf Frauen zum Kennenlernen ein

+++Achtung, Spoiler: Der 30-jährige Justin aus Frankreich macht den Anfang. Und stellt auch direkt klar: Er meint es ernst – er sucht eine Liebe, die hält. Das dürfte die Herzen der Fans bereits zu Beginn der Folge höher schlagen lassen! Zusammen mit seinem Vater bewirtschaftet er den Familienhof in der fünften Generation. Was jetzt noch fehlt? Die richtige Partnerin! „Ich möchte mit ihr eine Familie gründen“, stellt Justin klar.

Und die Chancen auf die Richtige scheinen nicht schlecht zu stehen. Justin hat jede Menge Briefe von Frauen erhalten, die ihn gerne näher kennenlernen möchten. Doch besonders eine Nachricht berührt ihn beim Lesen – Justin muss sogar Tränen zurück blinzeln. Er entscheidet sich dafür, fünf Frauen auf den Hof einzuladen.

Ob fünf Frauen auf einmal nicht eine große Herausforderung sind? Justin nimmt es gelassen und überlasst den Damen gerne sein eigenes Schlafzimmer, damit sie es auch bequem haben. Er selbst nächtigt so lange im Haus der Eltern, „so wie früher“. Doch er wird sich entscheiden müssen, denn nur zwei können mit auf die Hofwoche kommen.

Bauer sucht Frau International: Justin heiß begehrt – fünf Frauen kämpfen um die Hofwoche

Stefanie aus Österreich hofft auf gute Chancen bei Justin, sie kommt selbst vom Land. Währenddessen ist Rheinländerin Maureen nervös – sie hat Angst, dass er sie nicht mögen könnte und will Justin endlich persönlich kennenlernen. Die Stimmung, als die beiden Frauen sich kennenlernen: unterkühlt. „Ich glaube, dass ich die besseren Chancen habe“, erklärt Maureen. Ob das stimmt, wird sich noch zeigen.

Paloma aus der Schweiz ist derweil schon auf Konkurrenz eingestellt: „Vielleicht gibt es da einen Zickenkrieg“. Aber das wird sie nicht davon abzuhalten, alles zu geben. Sabrina aus Nordrhein-Westfalen hofft, am Ende zur Hofwoche eingeladen zu werden. Und ist bereit, im Notfall auch deutlich zu werden. Nummer Fünf im Bunde der Bewerberinnen ist Miriam – nicht zur Freude der anderen Frauen.

Bauer sucht Frau International: Inka Bause unterstützt Justin beim Kennenlernen seiner Hofdamen

Doch bevor Justin die fünf Frauen kennenlernen wird, kommt Inka Bause als Unterstützung dazu. Und sie stellt direkt die große Frage: Warum hat es bei dem 30-Jährigen bisher nicht mit der großen Liebe geklappt? Damit der Traum vom Liebesglück endlich wahr werden kann, wird die Moderatorin den Bauern bei seiner Wahl unterstützen. Eine Favoritin hat er bereits…

Justin aus dem Elsass sucht bei „Bauer sucht Frau International“ nach einer neuen Liebe.

Maureen und Sabrina sind die beiden ersten Damen, die Justin kennenlernen dürfen. Und beide sind hin und weg: von seinen Augen, seinem Lächeln, seiner Ausstrahlung. Liegt da bereits Liebe in der Luft? Als Justin auch die drei anderen Bewerberinnen kennenlernt, scheint er doch kurz überfordert mit so vielen Frauen auf einem Platz. Doch wer fünf einlädt, muss am Ende auch drei nach Hause schicken…

Bauer sucht Frau International: Bei Felix wartet eine Überraschung auf die Hofdamen

Der 55-jährige Kaffeebauer Felix kommt ursprünglich aus Hessen, wohnt nun aber mit seinen Hunden in Peru. Seit neun Jahren genießt er das Leben auf seinem Hof – doch etwas fehlt: die richtige Frau an seine Seite. Und dafür könnte die RTL-Show sorgen, denn Felix entscheidet sich dafür, zwei Frauen einzuladen: Simone und Monika.

Und für die beiden hat Felix direkt die erste Überraschung bereit: Schlafzimmer gibt es nicht, geschlafen wird in Attiken im Haus. Privatsphäre? Fehlanzeige! Kostenloser Bonus: Felix schnarcht nachts. Wie die Frauen damit umgehen werden, wird sich zeigen.

Bauer sucht Frau International: Beschwerliche Anreise zu Felix macht Hofdamen zu schaffen

Am Flughafen in Peru angekommen, stoßen Monika und Simone auf das Kennenlernen an. Ob der Umgang der beiden noch so höflich bleiben wird, wenn auch Felix die Bühne betritt? Bereits bei den ersten Interviews vor der Kamera machen die Frauen klar, dass sie nicht gekommen sind, um Freunde zu werden.

Félix aus Peru freut sich auf seine Hofdamen.

Doch noch steht Simone und Monika allerdings eine lange und beschwerliche Anreise bis zum Hof von Felix bevor. Besonders Monika hat mit der dünner werdenden Luft zu kämpfen – eine der höchstgelegenen Passstraßen der Welt, die schnellste Route auf den Hof, macht dann auch Simone zu schaffen. Die Konsequenz: Die beiden Frauen müssen die Anreise unterbrechen und entscheiden sich dafür, die Nacht in einem Hotel zu verbringen.

Bauer sucht Frau International: Rolinka lernt in Frankreich Frank und Alexander kennen

Rolinka lebt seit 2011 auf ihrem Hof in Frankreich, geboren und aufgewachsen ist die Winzerin in den Niederlanden. „Mein Leben ist eigentlich ganz schön“, sagt die 54-Jährige. Aber: „Es wäre schön, das mit jemanden zu teilen.“ Viele Bewerber haben sich auf Rolinkas Aufruf gemeldet, doch wer die Wahl hat, hat die Qual! Besonders Frank scheint es ihr angetan zu haben – zusammen mit Alexander lädt sie ihn nach Frankreich auf die Hofwoche ein.

Rolinka aus Okzitanien muss sich zwischen zwei Männern entscheiden.

Das Schlimmste, was bei der Hofwoche passieren könnte? Dass sie sich in beide Männer verliebt, erklärt Rolinka. Denn nur einer kann am Ende bleiben. Und am besten für immer. Doch zuerst lernen sich die beiden Bewerber gegenseitig kennen, denn die 54-Jährige kann die Männer nicht selbst abholen. Ein perfekter Zeitpunkt für die beiden, sich gegenseitig zu mustern – der „Kampf“ um Rolinka kann beginnen.

Und obwohl der Testosteron-Spiegel während der Hinfahrt im Taxi immer weiter anzusteigen scheint: Die Begrüßung mit Rolinka verläuft harmonisch – und die Bäuerin freut sich auf die kommenden Tage. Frank und Alexander richten sich derweil schon heimisch in ihren Gästezimmern ein, beide würden gerne länger in Frankreich bleiben. Und besonders Rolinka und Frank scheinen sich direkt besonders gut zu verstehen.

Bauer sucht Frau International: Rüdiger verwöhnt Hofdamen mit Begrüßungskorb

Der Münchner Maschinenbauingenieur Rüdiger hat seine neue Heimat in Südafrika gefunden. Zum Glück des 57-Jährigen fehlt jetzt noch die richtige Frau. „Ich sehne mich nach Geborgenheit“, sagt Rüdiger. Ob bei all der Liebespost die Richtige dabei ist? 30 Briefe hat Rüdiger erhalten – das macht die Entscheidung nicht einfacher. Sein Trick: Auf die Augen schauen! Martina und Christine konnten damit überzeugen.

Rüdiger aus Südafrika sucht nach der weiblichen Hauptrolle in seinem Leben.

Und die beiden Frauen können sich auf ihre Hofwoche freuen! Auf jede wartet ein Schlafzimmer mit eigenem Badezimmer – und ein Begrüßungskorb, den Rüdiger extra für sie gerichtet hat. Das frische Gemüse kommt bei Martina und Christine nach dem langen Flug gut an – ein perfekter Start in die Hofwoche, in die alle drei mit bester Laune und viel Lachen starten.

Mehr zum Thema