Herbert und Petra

Bauer sucht Frau International: Herbert traurig – Herzensdame geht

Bauer Herbert mit Hofdame Petra (Bauer sucht Frau International)
+
Zwischen Herbert und Petra knistert es – aber reicht das auch für eine ernsthafte Beziehung?
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

In Folge 5 der 3. Staffel von „Bauer sucht Frau International“ auf RTL wird es emotional in Ungarn. Herbert weint bitterlich um seine Herzensdame Petra.

Der „Cowboy“ Herbert aus Ungarn hat in der 3. Staffel von „Bauer sucht Frau International“ auf RTL mithilfe der Moderatorin Inka Bause* definitiv seine Herzensdame gefunden, wie *echo24.de berichtet. Er war sich seiner Sache mit Petra sehr schnell sicher: Bereits zu Beginn hat er ihr gegenüber „die berühmten drei Worte“ gesagt und sie in sein Herz geschlossen. +++ Achtung, Spoiler +++ | Auch Petra ist von Herbert angetan, doch das mit dem Verlieben dauert bei ihr, wie sie in der fünften Folge – die aktuell schon auf TVNOW angeschaut werden kann (Video hinter Bezahlschranke) – deutlich macht. Die Hofdame zeigt ihre Grenzen auf. Ob das gut geht?

SendungBauer sucht Frau International
SenderRTL Television |  TVNOW
Erstausstrahlung3. März 2019
ModerationInka Bause
Genre Doku-Soap

+++ Achtung, Spoiler +++ | Der 55-jährige Cowboy Herbert unternimmt in Folge 5 mit seiner Hofdame eine Wanderung – angekommen auf einem romantischen Aussichtspunkt fasst Herbert Mut und fragt Petra: Ob sie denn auch in ihn verliebt sei? Schließlich hat er seine Gefühle bereits offen dargelegt. Und vor allem: Könnte sie sich auch vorstellen, zu ihm nach Ungarn zu kommen?

Bauer sucht Frau International (RTL): Doch keine Zukunft für Herbert und Petra?

Petras Antwort auf eine der beiden Fragen ist eindeutig: „Ja klar, natürlich aber nicht sofort“, stellt die 54-Jährige klar. „Ängste sind ja auch noch da.“ Denn Petra möchte Herbert erst mal besser kennenlernen – für sie ist aktuell alles zu perfekt. Sie hat aber auch „Ecken und Kanten“, welche Herbert erst mal kennenlernen muss.

Im RTL-Gespräch erklärt sie: „Ich bin kein Mensch, der irgendwas übers Knie bricht. Ich brauche Zeit, ich brauche die Gewohnheit, ich brauch den Alltag und die Gefühle müssen auch da sein.“ Ohoh, bedeutet das, bei Petra funkt es noch nicht? Und wird Herbert seiner Petra diese Zeit geben? Oder bedeutet das nun schon das Liebes-Aus?

Herbert eröffnet seiner Hofdame: „Manchmal wünsche ich mir halt, vielleicht sagt die Petra auch mal: Herbert, ich hab dich auch lieb.“ Die Reaktion darauf fällt von Petra eher ernüchternd aus: „Ja, natürlich, aber wir sind ja auch erst ein paar Tage zusammen. Bei mir geht das nicht so schnell. Ich brauche da immer meine Zeit.“ Herbert zeigt gegenüber seiner Herzensdame Verständnis.

Bauer sucht Frau International: Herbert weint um seine Hofdame Petra

Die Hofwoche geht zu Ende und Petra muss den Bauernhof verlassen. Herbert vergießt bittere Tränen, er möchte nicht, dass Petra ihn verlässt. Doch so sind die Spielregeln bei „Bauer sucht Frau International“. Aber: Auch Petra ist traurig über ihre Abreise.

Herbert (55) aus Ungarn

Der 55-jährige Herbert „wünscht sich eine Partnerin auf Augenhöhe“, wie er im RTL-Interview verrät. Er lebt in der Region Közép-Dunántúl in Ungarn – 2006 kaufte er sich mit seiner damaligen Partnerin ein Stück Land. Neun Jahre später wanderte er endgültig nach Ungarn aus.

Aus dem Land, das sich Herbert in Ungarn gekauft hat, wurde eine ganze Westernstadt. Während der Sommermonate unterhält er dort seine Gäste und bietet neben Shows auch Ponyreiten und Bogenschießen an. Er besitzt drei Pferde, vier Ponys, fünf Pfauen, 20 Meerschweinchen und Hasen, fünf Ziegen, zwei Hunde, eine Katze und einen Wüstenbussard.

Im Sommer hat Herbert kaum Freizeit. Wenn er die hat, bieten sich die Abendstunden aber zum Entspannen am Ufer des Balatons an. Im Winter packt ihn häufig das Heimweh, weshalb er viel Zeit in Deutschland verbringt und seine zwei Töchter und sieben Geschwister besucht.

Der Abschied ist für beide sehr emotional. Sie liegen sich lachend in den Armen, doch der Zuschauer kann sehen, wie schwer ihnen die Trennung fällt – sie wollen sich kaum loslassen. „Wir sehen uns wieder, keine Frage“, verspricht Petra. Ein letzter Kuss – und Petra reist ab aus Ungarn.

Petra und Herbert freuen sich auf ihr Wiedersehen – denn der Abschied ist auf alle Fälle nicht für immer, sondern nur auf absehbare Zeit. Schon bald kommen die Bauern nach Deutschland, um die Familie und die Heimat ihrer Damen kennenzulernen. Weniger emotional, sondern eher eiskalt, war in Folge 5 der 3. Staffel ein Abschied auf Costa Rica*. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema