1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Emotionaler Abschied bei „Bauer sucht Frau International“ – so geht es mit Ezi und Lisa weiter

Erstellt:

Kommentare

Die Hofwoche bei „Bauer sucht Frau International“ geht zu Ende und die Staffel neigt sich dem Ende zu. Bauer Ezi überzeugt noch einmal mit viel Romantik.

Insgesamt sieben Bauern und eine Bäuerin suchen in der fünften Staffel von „Bauer sucht Frau International“ die große Liebe. Die Zeit rast und das Finale der aktuellen Staffel steht bereits vor der Tür. Und damit natürlich die Frage im Raum: Wer wagt den großen Schritt und bleibt zusammen, wer geht getrennte Wege? Auch Kandidat Ezi muss sich entscheiden.

„Bauer sucht Frau International“: Lisa ist die erste Dame, die ran darf

Der 41-Jährige Ezequiel lebt als Winzer in Argentinien. Zuletzt entschied er sich dafür, die Hofwoche mit Lisa zu verbringen. Diese konfrontierte ihn zuletzt mit der alles entscheidende Kinderfrage. Nachdem Ezi Lisa mehrere seiner Fertigkeiten gezeigt hat, möchte sich nun auch die 31-Jährige beweisen. Sie will ihm die Haare schneiden, sowie seine Augenbrauen und auch den Bart in Ordnung bringen. „Und fühlst du dich wohl oder hast du Angst“, fragt Lisa lachend. „Nein! Na gut, ein bisschen“, antwortet Ezi.

Lisa ist somit tatsächlich die erste Frau, die an Ezis Haaren für Veränderung sorgen darf. Im Endeffekt hatte sich das Vertrauen in seine Hofdame gelohnt. Ezi ist begeistert von Lisas Fertigkeiten.

In der siebten Folge von „Bauer sucht Frau International“ geht es um wichtige Frage. Hofdame Lisa will wissen, ob Ezi weitere Kinder haben will.
In der achten Folge von „Bauer sucht Frau International“ neigt sich die Staffel langsam dem Ende zu. Für Ezi heißt es: Abschied nehmen © RTL / RTL+ / Collage: echo24.de

Da die Weinherstellung und der Verkauf der Haupterwerb von Ezi ist, wollte er natürlich auch Lisa direkt zeigen, womit er seinen Lebensunterhalt überhaupt verdient. Normalerweise betreibt er das Weingeschäft mit einem gemeinsamen Freund, doch da dieser im Urlaub ist, muss Lisa dem 41-Jährigen dabei helfen, 20 Flaschen auszufüllen. Und wie stellt sich Lisa an? „Für mich war es wie Kühe melken. Weinmelken fand ich ganz cool. Ich könnte mich daran gewöhnen“, sagt die 31-jährige.

„Bauer sucht Frau International“: Aus Ezi kommt der Romantiker heraus

Nach dem Abfüllen ging es dann ums Einkorken. Peinlich, peinlich… denn gut geklappt hat das Ganze nicht. Lisa hat sich dafür prächtig darüber amüsiert. Um seine Hofdame Lisa zu begeistern, hat Ezi ein Lied von Heino einstudiert und möchte „Rosamunde“ vorspielen und vorsingen. Bei der 31-Jährigen kommt das auch super an: „Das fand ich sehr romantisch, es hat noch kein Mann für mich gemacht. Da kamen schon Schmetterlinge im Bauch“, sagte sie im Gespräch mit RTL.

Nach dem kleinen Ständchen lassen es sich die beiden gut gehen und steigen in den Pool, indem sie romantisch Sekt trinken und einander mit Trauben füttern. „Dieser Pool und wir beide, ich finde, das war die perfekte romantische Szene“, erklärt Lisa anschließend, um Ezi zu zeigen, dass sie langsam ankommt und sich bei ihm wohlfühlt. Und was hält Ezi von Lisa? „Ich mag dich“ beichtet er Lisa. Und auch Lisa scheint Gefühle für den 41-Jährigen zu haben.

Es heißt Abschied nehmen bei „Bauer sucht Frau International“

Für die gemeinsame letzte Nacht mit Lisa legt sich Ezi nochmal richtig ins Zeug: Mit verbundenen Augen führt er sie auf die Terrasse hinaus, auf der er ein romantisches Lagerfeuer vorbereitet hat. „Ich war sprachlos als ich die Augen geöffnet habe“, gibt die 31-Jährige zu. Doch wie soll es zwischen den beiden weiter gehen?

Ezi schlägt Lisa vor, dass sie nach den Dreharbeiten noch mal zu ihm kommt, um sich ohne die RTL-Kameras besser und näher kennenlernen zu können. Damit ist Lisa absolut einverstanden. Eins fehlte jedoch am Ende – ein Kuss!

Beim Abschied fließen in Argentinien noch ein mal die Tränen. Lisa möchte am liebsten gar nicht nach Hause fahren. Deide sind sehr traurig, dass die Hofdame nun abreisen muss. Doch bevor sich die beiden voneinander verabschieden, kommt es noch zu dem Moment, auf den alle gewartet haben: ein Kuss! „Es war wunderschön. Eine einzigartige Erfahrung“, sagt Lisa mit Tränen in den Augen. Für Ezi ist mit dem Kuss das Schicksal besiegelt: „Mit dem Kuss war mir klar, dass wir uns wieder sehen werden“, sagt er abschließend.

Auch interessant

Kommentare