„Bauer sucht Frau“-Moderatorin

Inka Bause ändert Instagram-Profil und sendet damit starke Botschaft

bauer sucht frau rtl inka bause instagram collage.jpg
+
„Bauer sucht Frau“-Moderatorin Inka Bause zeigt sich auf Instagram nachdenklich. (Collage)
  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Als Moderatorin, Sängerin und Influencerin nutzt „Bauer sucht Frau“-Kupplerin Inka Bause ihre Reichweite aktuell zu besonderen Zwecken...

Eigentlich verhilft Moderatorin und Schlagersängerin Inka Bause Landwirten und ihren Hofdamen zu Liebe und Bekanntheit – doch auch die RTL-Legende selbst ist bereits seit Jahren ein absoluter Kultstar. Längst zeigen die Fans Interesse an der „Bauer sucht Frau“-Kupplerin und ihrem Privatleben. Erst vor kurzem berichtete Teilzeitamor Inka Bause von schlimmen Schicksalsschlägen und ihrer Kindheit in der DDR – nun nutzt die Moderatorin ihre Reichweite auf ganz andere Art und Weise.

Denn seit Russland vor wenigen Wochen den Angriffskrieg auf die Ukraine eröffnet hat, steht die Welt Kopf. Längst ist der Krieg auch in Baden-Württemberg und ganz Deutschland zu spüren, Unternehmen wie Lidl und Kaufland bekunden ihre Solidarität und schicken großzügige Spenden an die Kriegsopfer in Großstädten wie Stuttgart werden aufgrund der massiven Flüchtlingswelle aus dem Kriegsgebiet Messehallen zu Notunterkünften umgerüstet.

„Bauer sucht Frau“: Inka Bause widmet ihr Instagram-Profil einem ernsten Thema

Auch Stars und Sternchen zeigen sich auf Social Media betroffen. Mit dabei auch einige bekannte Gesichter aus „Bauer sucht Frau“. So startete die ehemalige Hofdame Iris Abel kürzlich eine besondere Hilfsaktion für KriegsopferModeratorin Inka Bause macht sich auf der Straße stark. Die „Bauer sucht Frau“-Moderatorin ging bereits in Berlin für den Weltfrieden demonstrieren und widmet auch jetzt aktuell den Instagram-Account ganz dem Weltgeschehen.

So muten die letzten drei Bilder auf Inka Bauses Instagram nachdenklich an – sie sind schwarz-weiß, die Moderatorin blickt verträumt in die Ferne oder andächtig zu Boden. Mit dabei einige Zitate, so auch Willy Brandts „Frieden ist nicht alles, aber ohne Frieden ist alles nichts.“ Für diese Posts bekommt die „Bauer sucht Frau“-Moderatorin viel Zuspruch aus den Reihen der Fans und Follower.

So postet beispielsweise eine prominente Followerin, RTL-Kollegin Frauke Ludowig, einen Herzaugen-Emoji unter eins der Fotos. Die Fans bekräftigen diese Aktion mit Kommentaren, wie „Wahre Worte, liebe Inka“, „So ist es“ oder „Dem gibt es nichts hinzuzufügen“. Insgesamt haben diese drei Posts fast 10.000 Likes. Ein Zeichen dafür, dass das Bekenntnis zum Frieden nicht nur der RTL-Moderatorin Inka Bause eine Herzensangelegenheit ist.

Mehr zum Thema