Nach Liebes-Wirrwarr an Silvester

„Bauer sucht Frau“-Antonia: Liebes-Pleite mit Patrick am Valentinstag?

  • Julia Cuprakowa
    VonJulia Cuprakowa
    schließen

Weihnachten und Silvester verbrachten Patrick und Antonia aus der TV-Show „Bauer sucht Frau“ von RTL getrennt – doch wie war es an Valentinstag?

In der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ haben sich Antonia Hemmer und Patrick Romer mithilfe von Teilzeit-Armor und Moderatorin Inka Bause kennen und lieben gelernt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hatten die beiden dann schließlich doch zueinander gefunden. Seitdem sind der Jungbauer und die ehemalige Hofdame ein Paar und führen eine Fernbeziehung. Denn: Patrick lebt am Bodensee in Baden-Württemberg und Antonia hat ihr Zuhause in Hannover. Trotzdem versuchen die Turteltauben, sich regelmäßig zu sehen.

Anlässe wie Weihnachten oder Silvester gehören allerdings nicht dazu. Der Rinderzüchter „feiert das lieber alleine mit seiner Familie und Silvester auch lieber mit irgendwelchen Freunden“, gab das Model in seiner Instagram-Story Ende vergangenen Jahres an, wie watson.de berichtet. Doch was war am Valentinstag? Schließlich steht dieser Tag ganz im Zeichen der Liebe. Hat das „Bauer sucht Frau“-Traumpaar Antonia und Patrick den Tag zusammen verbracht? In ihrer Insta-Story verriet die schöne Blondine, wie ihr „Tag der Liebenden“ aussah.

Bauer sucht Frau: Auf Instagram teilt Antonia ihren Alltag mit über 82.000 Fans

Auf Instagram sind Antonia und Patrick sehr aktiv und lassen ihre Fans an ihrer Beziehung und dem Alltag teilhaben. Vor allem die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Hofdame Antonia Hemmer mauserte sich zu einer erfolgreichen Influencerin mit über 82.000 Followern auf Instagram. Erst vor Kurzem nahm die Blondine ihre Follower in der Insta-Story mit zu einem Besuch bei ihrem Schönheitsdoktor. Denn: Antonia macht kein Geheimnis daraus, dass sie ihrer natürlichen Schönheit etwas nachhilft.

Und kurz vor Valentinstag sorgte die Blondine mit einem nur knapp bekleideten Foto für Wirbel und Diskussion. Damit warbt sie für ein Klamottenlabel. Unter das Bild schrieb sie: „Ladys & Boys.. denkt dran, bald ist Valentinstag“. Und was war nun am Valentinstag? Haben Antonia und Patrick den Tag in stiller Zweisamkeit verbracht?

Bauer sucht Frau: Ehemalige Hofdame Antonia über Valentinstag – „Tag war irgendwie ernüchternd“

In ihrer Insta-Story verriet die „Bauer sucht Frau“-Ex-Teilnehmerin, wie ihre Laune an Valentinstag war. „Leute, mir ist gerade aufgefallen: Ich habe euch gar keinen ‚Happy Valentinstag‘ gewünscht. Ich bin so schlecht, ich habe es einfach vergessen. Ich warte ja immer noch auf meine Blumen, die ich heute bekomme. Mal gucken, ob ich welche bekomme. Aber wahrscheinlich nicht.“ Das hört sich aber nicht nach einer glücklichen Beziehung an. Gibt es etwa aktuell Beziehungsstress bei dem „Bauer sucht Frau“-Pärchen, wie bereits zu Weihnachten und Silvester? Aufgrund einer eiskalten Abfuhr von Patrick war Antonia sehr enttäuscht.

Weiter teilte die Blondine ihren Follower mit: „Also Patrick hat mir auch letztes Jahr zum Valentinstag irgendwie nichts geschenkt, was solls. Ich verbringe also den Valentinstag wie die letzten 22 Valentinstage davor – allein.“ Im weiteren Verlauf nahm sie ihre Community durch ihren Tag mit und zeigte, wie sie shoppen oder essen war. „So, meine Lieben, ich bin wieder zu Hause. Und irgendwie war der Tag doch recht ernüchternd“, fasste sie schließlich zusammen. Hatte ihr Freund Patrick den Valentinstag tatsächlich einfach vergessen?

Doch noch eine schöne Geste von Patrick – Antonia freut sich

Einen Blumenstrauß gab es laut „Bauer sucht Frau“-Sternchen Antonia nicht, aber dafür veröffentlichte ihr Jungbauer Patrick am 14. Februar auf seinem Instagram-Account ein Bild mit ihr und versah das mit folgenden Worten: „Weißt du was mich glücklich macht? Lies das zweite Wort nochmal. Happy Valentinstag.“ Antonia repostete den Schnappschuss der zwei schließlich und freute sich, dass Patrick doch an sie gedacht hatte.

Rubriklistenbild: © RTL

Mehr zum Thema