Statement von TV-Star auf Instagram

Bauer sucht Frau: Anna Heiser überrascht in Insta-Story – keine Rabenmutter

  • Jason Blaschke
    VonJason Blaschke
    schließen

Auf Instagram macht Anna Heiser aus „Bauer sucht Frau“ eine Knallhart-Ansage an alle, welche die Ex-Hofdame von RTL für ihre Mama-Auszeit kritisierten.

Mehr als 135.000 Follower verzeichnet Anna Heiser aus „Bauer sucht Frau“, die 2017 in der Datingshow von RTL mitgemacht und so ihren Mann Gerald in Namibia kennengelernt hatte. Ein Jahr nach der Show-Teilnahme läuteten für das Paar die Hochzeitsglocken, seit Anfang 2021 krönt Sohn Leon das Liebesglück, das in der RTL-Show mit Moderatorin Inka Bause begann und bis zum heutigen Tag ungebrochen ist. Doch genau wie viele Paare erleben auch Gerald und Anna Höhen und Tiefen.

Erst vor wenigen Wochen sorgte Anna Heiser für Hammer-Schlagzeilen, als sie erklärte, dass sie mit ihrer Rolle als Mutter von Leon manchmal überfordert sei. In einer Instagram-Story enthüllte sie: „Es gibt Tage, wo ich vergesse zu trinken, oder aufs Klo zu gehen, weil ich den ganzen Tag für meinen Sohn da bin.“ Über die schlimme Lage von Anna Heiser schreibt echo24.de in einem separaten Beitrag. Um wieder neue Kraft zu tanken, nahm sich Anna Heiser eine Mama-Auszeit in Namibia.

Bauer sucht Frau: Anna Heiser macht auf Instagram Hammer-Ansage an Hater

Sie verließ die Farm und fuhr mit ein paar Freundinnen in Namibias Hauptstadt Windhoek, wo sie abends einen Club besuchte und sich tagsüber in einer Wellness-Lodge entspannte. Recherchen der echo24.de-Redaktion zufolge verbrachte die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ ihren Wellness-Tag im „Soulstice Day Spa“ in Windhoek. Ihre Fans informierte Anna Heiser via Instagram darüber. Unter ein Foto von sich im Badeanzug schreibt sie einen Nachricht mit einer deutlichen Ansage.

SendungBauer sucht Frau
SenderRTL Television
Erstausstrahlung2. Oktober 2005
ModerationInka Bause
GenreDoku-Soap

„Ja, das war definitiv die richtige Entscheidung. Und nein, ich bin keine Rabenmutter.“ Eine echte Hammer-Ansage an all diejenigen, die meinen, eine Mutter darf keinen Tag ohne ihr Kind verbringen. Zum Hintergrund: Auf Instagram wurde die Ex-Hofdame aus der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ 2017 schon so manches Mal für ihre Rolle als Mutter und Ehefrau kritisiert. Über die Hass-Nachrichten an Anna Heiser hatte echo24.de in der Vergangenheit geschrieben.

Bauer sucht Frau: So reagieren die Fans auf Annas Mama-Auszeit in Namibia

Um sich und ihrer Familie zu schützen, hatte Anna Heiser ein Instagram-Aus in Erwägung gezogen, sich letzten Endes aber dagegen entschieden – zur Freude ihrer mehr als 135.000 Follower. Auffällig ist aber, dass die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ seither auf passende Kommentare zu ihren Postings achtet. Aktuelles Beispiel: Der Wellness-Post, wo Anna gleich klarstellt, dass sie im Bezug auf ihre Mama-Auszeit in Namibia keine Rabenmutter ist. Die meisten ihrer Fans sehen das ähnlich.

„Auch Mamas brauchen mal „Metime“ – genieße es“, schreibt eine Instagram-Nutzerin. „Du bist eine super Mama, genieße die ME-Time“, kommentiert eine andere. Eine Instagram-Nutzerin bringt es auf den Punkt und schreibt: „Wenn die Mama glücklich ist, ist es das Kind auch.“ Das Fazit: Die Ex-Hofdame bekommt für ihre Mama-Auszeit in Namibia viel Zuspruch. Hass-Kommentare, wie sie in der Vergagenheit der Fall waren, sind im neusten Posting der Ex-Hofdame aus der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ kein Thema.

Rubriklistenbild: © Horst Galuschka/Picture Alliance

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema