In der 16. Staffel zu sehen

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): Mehr als einen Hof - das hat Pferdewirtin Denise zu bieten!

  • Jason Blaschke
    vonJason Blaschke
    schließen

Die 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ startet am 26. Oktober 2020 auf RTL Television. Neben Inka Bause ist auch Pferdewirtin Denise Munding aus NRW mit dabei.

Das Rätselraten hat ein Ende. Am 26. Oktober startet um 20.15 Uhr die 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ auf RTL Television. In der 16. Ausgabe der TV-Show versuchen neun Landwirte und eine Pferdewirtin mithilfe von Inka Bause ihr Liebesglück zu finden. Dabei dürfte es die Moderatorin von RTL freuen, dass endlich auch mal eine Frau bei der beliebten Dating-Show mitmacht. Ihr Name ist Denise Munding und sie ist von Beruf Bio-Bäuerin und Pferdewirtin im Landkreis Höxter (NRW).

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): Pferdewirtin Denise sucht kräftigen Mann

Die Kandidatin der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“ leitet ihren Betrieb selbstbestimmt und resolut. Trotzdem wünscht sich die 31-Jährige einen muskulösen Partner zum Anlehnen. Das TV-Format von RTL und Moderatorin Inka Bause sollen an dieser Stelle behilflich sein. Doch zumindest an Bewerbern sollte es im Fall von „Bauer-sucht-Frau“-Kandidatin Denise nicht mangeln. Denn die 31-jährige Pferdewirtin hat mehr als nur einen Hof zu bieten. Zudem ist sie die einzige weibliche Kandidatin.

Doch Denise kann nicht nur gut aussehen, sondern auch richtig hart anpacken. Auf ihrem Hof im Landkreis Höxter leben nicht weniger als 25 bis 30 Pferde, 35 bis 40 Kühe, 18 Zwergpapageien, acht Gänse, sieben Hunde, fünf Hühner, zwei Schweine, zwei Enten und mehrere Fische. Daher wünscht sich die Kandidatin der TV-Sendung „Bauer sucht Frau“ einen kräftigen Mann zum Anlehnen und aushelfen. Neben ihrer Hofarbeit spielt Denise Golf und macht nebenbei noch einen Flugschein.

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): So stellt sich Denise ihren Traummann vor

Selbstbewusst führt „Bauer-sucht-Frau“-Kandidatin Denise ihren Hof im Landkreis Höxter. Doch ihr fehlt eine Schulter zum Anlehnen.

All das zeigt: Die Kandidatin von „Bauer sucht Frau“ ist selbstbewusst und steht auf ihren eigenen Beinen. „Frei sein, selbst entscheiden können, wie und was, das ist für mich ausschlaggebend“, erklärt Denise auf rtl.de zu ihrer Person. Trotzdem fehlt ihr eine Schulter zum Anlehnen. Denise: „Mit meinem Traummann müsste ich mich wie mit einem langjährigen Freund verstehen.“ Diese Ansicht teil Denise übrigens mit „Bauer-sucht-Frau“-Kandidat Patrick Romer vom Bodensee.

Im Interview mit echo24.de erklärt Patrick: „Mit einer Partnerin muss ich mich wie mit einem besten Freund verstehen. Das ist für mich die Basis einer Beziehung.“ Sprich: Hier würden zwei Kandidaten eigentlich perfekt zusammenpassen. Doch vielleicht haben beide „Bauer-sucht-Frau“-Kandidaten ihren Traumpartner mithilfe von Inka Bause schon gefunden. Der Hintergrund: Die Dreharbeiten und die Hofwoche sind praktisch beendet. Ab Montag, den 26. Oktober werden die Folgen im TV zu sehen sein.

„Bauer sucht Frau“ 2020 (RTL): „Auf die inneren Werte kommt es an.“

Doch neben Muckis und gutem Aussehen sind es vor allem die inneren Werte, auf die es der „Bauer-sucht-Frau“-Kandidatin ankommt. Denise: „Ich suche einen Mann, wo ich weiß, ich fühl mich bei dem total geborgen, der die Tiere auch akzeptiert, die in meinem Leben sind, und er muss auf jeden Fall ehrlich sein.“ Also keine leichte Aufgabe, die RTL-Amor Inka Bause in der 16. Staffel der Dating-Show bewältigen muss. Doch für die Fans dürfte die neue Staffel dafür umso in interessanter werden.

Rubriklistenbild: © TVNOW/Stefan Gregorowius

Das könnte Sie auch interessieren