1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

„Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser in der Klinik: Ist das Baby schon unterwegs? 

Erstellt:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

Anna Heiser, bekannt durch „Bauer sucht Frau“, musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, da sie vorzeitige Wehen bekommen hat. Das teilte sie auf ihrem Instagram-Profil mit.

Die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Teilnehmerin Anna Heiser ist erneut schwanger. Zwar bekommt sie ihr zweites Kind, allerdings ist es nicht ihre zweite Schwangerschaft. Wie sie selbst auf Instagram mitteilte, sei sie die Mutter von drei. Damit meint Anna Heiser ihr erstes Baby, das sie aber traurigerweise verloren hat. Diese Tatsache und wie sehr sie unter der Fehlgeburt gelitten hat, teilte sie schon im Jahr 2020 mit ihrer Instagram-Community mit.

Nun bekommt sie und ihr Ehemann Gerald erneut Nachwuchs in Namibia. Die aktuelle Schwangerschaft verläuft für Anna nicht gerade rosig, denn erst kürzlich rechnete sie mit der Schwangerschaft-Glorifizierung in den sozialen Medien ab. Und nun musste sie auch noch in die Klinik, da sie vorzeitige Wehen bekommen hat, wie sie in einer Story auf Instagram bekannt gab.

„Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser musste wegen vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus

Im Juni wurde bekannt, dass Anna Heiser ein weiteres Kind erwarten. Das Geschlecht des Babys möchte der „Bauer sucht Frau“-Star jedoch noch nicht verraten, obwohl sie und Gerald es schon seit längerem wissen. Was sie mit ihrer Community teilt, ist der errechnete Geburtstermin – der 15. Dezember 2022.

Deswegen waren die Fans sehr überrascht, als Anna von einem verfrühten Besuch im Krankenhaus berichtete: „Ich habe nicht gedacht, dass wir so früh hier landen. Gestern um 6 Uhr habe ich Wehen bekommen. Nach Rücksprache mit meinem Arzt sollten wir direkt ins Krankenhaus kommen, da ich erst in der 30. SSW bin.“ Und obwohl Anna sich bewusst für einen Kaiserschnitt entschieden hat, wäre es für das Baby noch zu früh, wie auch TZ.de berichtet. Deswegen war die Nachricht, dass die Wehen noch rechtzeitig gestoppt werden konnte, für ihre Fans umso erfreulicher.

Anna gibt Entwarnung auf Instagram – „Dem Baby geht es gut“

„Die Wehen kommen zum Glück durch Medikamente gestoppt werden. Das Ganze kommt durch einen Infekt“, verrät die 32-Jährige in ihrer Instagram-Story. Auch die Fruchtblase sei noch intakt und nicht geplatzt, berichtete Heiser weiter. Und wie geht es dem Ungeborenen?

„Dem Baby geht es gut. Die Bewegungen sind nach wie vor da und der Herzschlag ist sehr stark. Die Geburt konnte gestoppt werden. Ich hoffe, dass es auch so bleibt. Ich habe nun schon gehört, dass ich mich jetzt ein bisschen schonen muss, was ich auch machen werde. Das Wichtigste ist, dass es dem Baby gut geht und es noch ein bisschen drinnen bleibt“, erklärt die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Hofdame auf Instagram. Der Arzt habe ihr außerdem mitgeteilt, dass sie noch drei Tage im Krankenhaus bleiben müsse. Davon war sie jedoch wenig begeistert, die Gesundheit des Babys geht aber vor. An dieser Stelle wünscht die echo24.de-Redaktion Anna Heiser und ihrem Baby weiterhin alles Gute!

Auch interessant

Kommentare