1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Aktenzeichen XY: Mutter und Baby vermisst – neue Hinweise durch ZDF-Sendung?

Erstellt:

Kommentare

„Aktenzeichen XY“ zeigt Fall von vermisster Mutter mit Baby aus Homberg (Hessen)
„Aktenzeichen XY“ zeigt Fall von vermisster Mutter mit Baby aus Homberg (Hessen) © Sina Schuldt/dpa/Polizeipräsidium Nordhessen/Montage

Seit über 3 Jahren sind eine junge Mutter und ihr Baby aus Nordhessen spurlos verschwunden. Lesen Sie hier, welche Fragen die Ermittler jetzt an die Zuschauer von „Aktenzeichen XY“ haben:

Seit 1967 unterstützt die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ Ermittler bei der Aufklärung von Verbrechen – und setzt dabei auf die Unterstützung der Zuschauer, die regelmäßig helfen können, ungelöste Kriminalfälle aufzuklären. In der neuen Folge von „Aktenzeichen XY“ am 1. Juni geht es unter anderem um das mysteriöse Verschwinden einer jungen Mutter und ihrem erst fünf Monate alten Baby.
MANNHEIM24 verrät mehr zu dem mysteriösen Fall der in Homberg verschwundenen 20-Jährigen und ihrem kleinen Sohn – und welche Fragen die Ermittler in der neuen Folgen von „Aktenzeichen XY“ beschäftigen.

Das Verschwinden der jungen Mutter Bisrat Tewelde Habtu in Nordhessen wird in der neuen Folge von „Aktenzeichen XY“ als einer von vier Film-Fällen gezeigt. (kab)

Auch interessant

Kommentare