Aktuelle Studie

Ansehen eines Berufes bei Jobwahl wichtig

+
Das soziale Ansehen und die Gehaltsaussichten sind ein entscheidendes Kriterium für die Berufswahl. Gerade Handwerksberufe sind daher weniger attraktiv. Foto: Julian Stratenschulte

Nicht nur Gehaltsvorstellungen und Arbeitszeiten sind entscheidende Faktoren für die Jobwahl. Viele Jugendliche lassen außerdem den sozialen Ruf eines Tätigkeitsfeldes mit in ihre Entscheidung einfließen.

Bonn (dpa/tmn) - Das Ansehen eines Berufs in der Gesellschaft ist für viele Jugendliche ein Entscheidungskriterium bei der Berufswahl. Das erklärt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Wer zum Beispiel mit einem Beruf im sozialen Umfeld nicht punkten kann, nehme davon Abstand.

Das BIBB bezieht sich auf eine Studie zur Attraktivität speziell von Handwerksberufen. Selbst Schüler, die eine hohe Affinität zu einem handwerklichen Beruf äußerten, schätzten das Ansehen des Handwerks und die Gehaltschancen eher gering ein.

Bei Jugendlichen, die sich nicht besonders für einen Handwerksberuf interessieren, zeige sich eine noch skeptischere Sicht darauf, ob eine Arbeit im Handwerk eine anerkannte soziale Identität aufbauen kann.

BIBB Report - Was eine Berufsausbildung im Handwerk attraktiv macht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare