Alternatives Abführmittel

„Höhle der Löwen“: Besondere Pflaume „Laxplum“ soll beim Abnehmen helfen

Ein Mann und eine Frau stehen vor einem Regal mit Flaschen und präsentieren etwas. (Symbolbild)
+
Louis Lowe und Kerstin Hansen wollen die „Höhle der Löwen“-Investoren von ihrem Produkt überzeugen. (Symbolbild)
  • Judith Braun
    VonJudith Braun
    schließen

Zwei Gründer aus Hamburg wollen eine fermentierte Pflaume auf den Markt bringen. Dafür suchen sie Unterstützung bei der Vox-Show „Höhle der Löwen“.

Hamburg – Wenn der Darm verstopft ist, gibt es zahlreiche Mittel, um diesem Zustand entgegenzuwirken. Meist greift man zu den bekannten, aber eher unangenehmen Methoden wie Einläufe oder die Einnahme von Glaubersalz. Das Gründer-Duo Kerstin Hansen (54) und ihr Sohn Louis Lowe (26) aus Hamburg wollen nun eine natürliche, gesunde und auch noch leckere Alternative auf den Markt bringen: Ihre fermentierte grüne Pflaume „Laxplum“ soll in Zukunft beim Abführen helfen.
Unterstützung für die Realisierung ihrer Idee erhoffen sie sich von den Investoren der beliebten Vox-Show „Die Höhle der Löwen“, wie 24vita.de berichtet*.

„Allein in Deutschland leiden ca. 20 Prozent der Menschen unter Verstopfung“, weiß Lowe. Bei vielen Menschen rumpelt zudem häufig der Darm, wobei die Geräusche meist harmlos sind. Da das Mutter-Sohn-Gespann leidenschaftlich auf Fastenwanderung geht, kennen sie sich mit der Problematik der Darmentleerung also aus – und wissen deshalb auch um deren Wichtigkeit, bevor sie sich auf eine Tour begeben. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.