Leckeres Rezept

Lust auf ein schnelles Dessert? Diese Pudding-Keks-Sandwiches sind im Handumdrehen fertig

Butterkekse sind für sich schon ein leckerer Snack. Fügen Sie noch Pudding und Sahne hinzu, haben Sie ein grandioses Dessert!
+
Butterkekse sind für sich schon ein leckerer Snack. Fügen Sie noch Pudding und Sahne hinzu, haben Sie ein grandioses Dessert!
  • Maria Dirschauer
    vonMaria Dirschauer
    schließen

Sie brauchen nur vier Zutaten, eine Form und ein Tiefkühlfach. Heraus kommt ein schnelles und köstliches Dessert mit Keksen, Pudding und Sahne – ohne Backen!

Spontaner Besuch hat sich angekündigt? Oder Sie haben Appetit auf was Süßes, der sofort gestillt werden muss? Dann kommt diese Dessert-Idee für Pudding-Keks-Sandwiches genau richtig, denn die Zubereitung geht nicht nur super einfach, sondern auch blitzschnell von der Hand. Hier muss nichts gebacken werden und niemand muss ewig in der Küche stehen. Die wenigen Zutaten haben Sie vermutlich sogar schon zu Hause – falls nicht, sind sie ganz einfach in jedem Supermarkt zu finden. Bei diesem cleveren Sandwich-Dessert bestehen die Schichten aus Butterkeksen*, fertigem Pudding aus dem Kühlregal sowie Schlagsahne. Aber die Kombination von allem macht dieses Dessert so genial und unschlagbar lecker. Machen Sie das Rezept unbedingt nach!

Probieren Sie auch: Schokoladig, cremig, köstlich: So machen Sie Cookie-Sandwiches.

Pudding-Keks-Sandwiches: Diese Zutaten brauchen Sie

Zutaten für 12 Keks-Sandwiches:

  • 24 rechteckige Butterkekse (z. B. von Leibniz)
  • 300 g Vanillepudding* (aus dem Kühlregal)
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 EL Puderzucker

Außerdem benötigen Sie eine kleine, eckige Form von 20 mal 20 Zentimetern und einen Handmixer, um die Sahne steif zu schlagen.

Beispielbild - nicht das tatsächliche Rezeptbild.

Video: Auch lecker – Blätterteigzöpfe mit Vanillepudding und Beeren

Auch lecker: Köstliche Nutella-Toast-Röllchen – ein blitzschnelles Frühstück mit der liebsten Schokocreme.

Rezept für Pudding-Keks-Sandwiches: So einfach geht‘s

  1. Legen Sie die Form mit Backpapier aus und legen Sie 12 Kekse hinein.
  2. Nun verteilen Sie den Pudding gleichmäßig auf der Keksschicht.
  3. Schlagen Sie die Sahne mit dem Handmixer steif, lassen Sie dabei den Puderzucker nach und nach einrieseln.
  4. Verteilen Sie die geschlagene Sahne auf der Puddingschicht.
  5. Nun legen Sie die restlichen Kekse als Abschluss auf die anderen Schichten, möglichst deckungsgleich zu der ersten Keksschicht. Drücken Sie die Kekse leicht an.
  6. Stellen Sie die Form für etwa 20 Minuten in den Gefrierschrank. Danach schneiden Sie aus dem Ganzen 12 Stücke entlang der Kekse, sodass die Keks-Sandwiches entstehen.

Noch mehr leckere und genial einfache Rezepte

Schnelle Kuchen und einfache Desserts: Im Backbuch „Crazy Speedy Cakes“ (werblicher Link) von Sandra Schumann werden Sie garantiert fündig. Hier dauert kein Rezept länger als 30 Minuten. So schnell war der Heißhunger auf Süßes noch nie gestillt.

(mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Kekse in Rekordzeit: Diese Cookies aus der Mikrowelle sind in einer Minute fertig.

So wird der Kuchen kunterbunt

Die Buttercreme auf Cupcakes kann gut Farbe vertragen. Foto: RUF Lebensmittelwerk KG/dpa-tmn
Wenn die Farbe erst mit einer Flüssigkeit verrührt wird, verteilt sie sich besser in der Buttercreme oder Teigmasse. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Bunte Vanille Cake-Pops bekommen durch Verzierungen mit eingefärbter Kuvertüre das i-Tüpfelchen verpasst. Foto: Peter Raider/blv Verlag/dpa-tmn
Mit einem Schneebesen wird blaue Lebensmittelfarbe in eine Buttercreme eingerührt - allerdings sollte sie zuvor in einer Extra-Schüssel mit einer flüssigen Zutat verrührt werden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn
So wird der Kuchen kunterbunt

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema