1. echo24
  2. Leben
  3. Genuss

TikTok-Trend: Schmieren Sie die Butter nicht aufs Brot – sondern aufs Brett

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Ein neuer Trend könnte Ihrer Abendbrot-Routine zu neuem Schwung verhelfen: Kennen Sie schon das Butterbrett?

Die Social Media Plattform TikTok ist immer wieder gut, um neue Kreativität und Abwechslung in Ihre Küche zu bringen. Haben Sie beispielsweise schon einmal Eiswürfel aus Zitronen selbstgemacht? Was ist mit den TikTok-Parmesankartoffeln? Die schmecken so himmlisch lecker wie sie klingen. Der neue TikTok-Trend, der derzeit Foodblogger weltweit aufhorchen lässt, erfindet das schnöde Abendbrot bestehend aus einem Butterbrot ganz neu: Denn die Butter kommt bei diesem TikTok-Trend nicht aufs Brot, sondern aufs Brett. Was es mit dem Butterbrett auf sich hat, erfahren Sie im Folgenden.

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Wer hat‘s erfunden? TikTok-Trend Butterbrett stammt ursprünglich von einem amerikanischen Koch

Der Trend des Butterbrett, der derzeit durch TikTok kursiert, stammt ursprünglich vom US-amerikanischen Koch und Gastronom Joshua McFadden. In seinem Kochbuch „6 Jahreszeiten: Das andere Gemüse-Kochbuch“ finden Sie neben der Idee zum Butterbrett noch weitere, leckere und originelle Ideen.

Butterbrett: Wie bereitet man den TikTok-Trend richtig zu?

Die Zubereitung des Butterbretts ist ebenso einfach, wie es sich anhört, sie geht ganz schnell und passt sich automatisch Ihren individuellen geschmacklichen Vorlieben an. Denn das Besondere am Butterbrett ist mitunter, dass es nie langweilig wird, denn Sie können einfach jeden Abend – bzw. zum Frühstück – die Zutaten nach Belieben variieren.

Salz, Kräuter, andere Gewürze? Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Tomaten, Karotten, Radieschen, Gurken oder auch Essiggurken. Auch Basilikum, Petersilie, Minze und Zitrone machen sich super auf einem Butterbrett. Wem die vegetarische Variante zu wenig ist, der kann auch Salami- oder Schinkenscheiben aufs Butterbrett legen. Auch angebratene Bacon-Streifen oder -Würfel oder Rühr- bzw. Spiegeleier passen hervorragend zum Butterbrett.

Genießen Sie das Butterbrett von TikTok auch als süße Variante mit Obst, Marmelade und Co.

Das TikTok-Butterbrett schmeckt nicht nur deftig gut. Auch mit Obst wie zum Beispiel Himbeeren, Erdbeeren, Apfel und Birne oder anderen süßen Naschereien wie beispielsweise Nutella, Marmelade oder Zimt und Zucker können Sie das Butterbrett herrlich garnieren und verschlingen. Wenn einmal keine Butter im Haus ist, verzweifeln Sie nicht: Denn mit Salz und Sahne können Sie ganz leicht Butter selber machen.

Auch interessant

Kommentare