Basketball-Simulation

Verschiedene NBA 2K21 Editionen: Was Spieler vor dem Kauf unbedingt wissen müssen

NBA 2K21 Logo
+
Die NBA wird vom Coronavirus gebeutelt und die Spiele werden in der „Bubble“ in Florida ausgetragen - bei NBA 2K21 geht es zumindest virtuell normal weiter.
  • Ömer Kayali
    vonÖmer Kayali
    schließen

NBA 2K21 erscheint für die aktuelle sowie für die nächste Konsolen-Generation. Welche Unterschiede die einzelnen Editionen bieten, verraten wir hier.

  • In Kürze erscheint „NBA 2K21“.
  • Die beliebte Basketball-Simulation wird für aktuelle und Next-Gen-Konsolen - die PS5* und Xbox Series X - veröffentlicht.
  • Welche Unterschiede die einzelnen Editionen des Spiels bieten, erfahren Sie hier.

Ob „FIFA“, „PES“ oder „NBA 2K“: Jedes Jahr werden die virtuellen Sportschuhe aufs Neue zugeschnürt. 2K hat dieses Jahr „NBA 2K21“ auf den Markt gebracht. Das Besondere bei der diesjährigen Version ist, dass sie sowohl für die aktuellen als auch für die Next-Gen-Konsolen erscheinen wird. Die einzelnen Editionen bieten daher einige Unterschiede.

"NBA 2K21" wird für PS5 und Xbox Series X von Grund auf neu programmiert

Die Next-Gen-Editionen versprechen umfangreiche Verbesserungen in Sachen Grafik und Gameplay. Auch Online-Funktionen sowie die verschiedenen Spielmodi sollen auf eine neue Art und Weise ins Spiel kommen, heißt es in einer Pressemitteilung von 2K. Dabei soll „NBA 2K21“ für PS5 und Xbox Series X von Grund auf neu programmiert werden, um die Kapazitäten der neuen Technologie voll ausnutzen zu können, wird Greg Thomas, der Präsident des Entwicklerstudios Visual Concepts zitiert.

Die vier verschiedenen Cover für "NBA 2K21".

*WERBUNG* „NBA 2K21“ jetzt bestellen

Passend zum Thema: Das ist die größte Änderung in „NBA 2K21“.

"NBA 2K21": Fortschritt wird auf die Next-Gen-Editionen übertragen

Da die PS4- und Xbox-One-Versionen schon früher erscheinen, soll der Umstieg auf die neue Konsolen-Generation für „NBA 2K21“-Spieler durch ein übertragbares VC Wallet erleichtert werden. Damit werden alle MyTEAM-Punkte, Tokens, Karten und Fortschritte aus der aktuellen und nächsten Generation innerhalb derselben Konsolenfamilie geteilt.

Einen kleinen Haken gibt es daran allerdings: Ein Upgrade von der PS4- oder Xbox-One-Version auf die Next-Gen-Version von „NBA 2K21“ ist nicht kostenlos möglich. Wer auf beiden Plattformen spielen möchte, für den kommt die „Mamba Forever Edition“ in Frage, die den Käufern einen Doppelzugang gewährt. Diese kostet jedoch knapp 100 Euro. Wer sich sicher ist, dass er „NBA 2K21“ für PS5 oder Xbox Series X kaufen möchte, aber nicht bis zum Launch der neuen Konsolen von Sony und Microsoft warten möchte, für den dürfte die „Mamba Forever Edition“ interessant sein.

Lesen Sie auch: Spiele für PS5: Diese Titel erscheinen für die Playstation 5.

NBA 2K21“ ist für die PS4, Xbox One, Nintendo Switch sowie für den PC am 4. September 2020 erschienen. Das Spiel wird zudem als Launch-Titel für PS5 und Xbox Series X veröffentlicht. (ök)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: Spiele der Xbox Series X: Diese Games erscheinen für die Microsoft-Konsole.

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema