Remake-Trilogie

„Mass Effect: Legendary Edition“: Fans können sich auf baldigen Release freuen

mass-effect-bio-ware-neuer-teil
+
Die „Mass Effect: Legendary Edition“ ist ein Remake der Shepard-Trilogie.
  • Ömer Kayali
    vonÖmer Kayali
    schließen

Die „Mass Effect: Legendary Edition“ hat offiziell noch keinen Release-Termin. Doch zwei voneinander unabhängige Leaks deuten auf dasselbe Datum hin.

Die „Mass Effect: Legendary Edition“* soll im Frühjahr 2021 erscheinen. So viel war seitens Publisher Electronic Arts bereits bekannt. Das konkrete Release-Datum scheint nun aber durchgesickert zu sein. Zwei verschiedene Online-Shops weisen unabhängig voneinander auf denselben Termin hin, wie auch die Kollegen von ingame.de berichten.

„Mass Effect: Legendary Edition“ erscheint wohl im März

Der Twitter-Nutzer „Idle Sloth“ bemerkte, dass der singapurische Händler Shopitree den 12. März als Veröffentlichungsdatum für die „Mass Effect: Legendary Edition“ angibt. Bei dem zweiten Online-Shop handelt es sich um GSShop aus Indoniesen. Wie Eurogamer berichtet, hatte dieser zusätzlich sogar einen Trailer veröffentlicht, der das dasselbe Datum nannte. Die Artikelseiten in den Online-Shops wurden mittlerweile entfernt. Der Twitter-User konnte aber einen Screenshot davon machen:

„Mass Effect: Legendary Edition“: Das beinhaltet sie

EA hat noch keine offiziellen Ankündigungen über den Veröffentlichungstermin gemacht, abgesehen von der Info, dass das Spiel irgendwann im Frühjahr 2021 erscheint.

Lesen Sie auch: „GTA 6“: Leak deutet große Neuerung für „Grand Theft Auto“ an.

Was bisher über „Mass Effect: Legendary Edition“ bekannt ist: Es handelt sich dabei um ein Bundle der „Mass Effect“-Trilogie, welches alle DLC-Erweiterungen beinhaltet. Darüber hinaus wird die Grafik und Performance erheblich verbessert. Die Remastered-Trilogie soll demnach 4K-Auflösung unterstützen und eine bessere Bildrate bieten.

„Mass Effect“-Fans sehnen sich schon lange nach einem Remaster der ersten Spiele der Reihe. Bei den Game Awards im vergangenen Dezember wurde dann die „Mass Effect: Legendary Edition“ angekündigt. Außerdem wurde ein erster Trailer des nächsten Mass Effect“-Teils gezeigt, in dem Charaktere aus der Shepard-Trilogie zu sehen sind. Teil 4 wird daher wohl an die Ereignisse aus „Mass Effect 3“ anknüpfen und „Andromeda“ außen vor lassen.

Die „Mass Effect: Legendary Edition“ wird für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Dank der Abwärtskompatibilität wird das Spiel aber auch auf der PS5 und Xbox Series X laufen. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: „Star Wars Jedi: Fallen Order 2“: Wie steht es um einen zweiten Teil?

„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

„God of War“ Kratos
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hitman 3
„God of War: Ragnarok“, „Halo: Infinite“, „Far Cry 6“ & Co.: Das sind die Game-Highlights 2021

Das könnte Sie auch interessieren