Papas Geldbeutel

Fortnite: Vater bezahlt wegen Kindern 14.800 Euro für Skins

Fortnite: Vater bezahlt wegen Kindern 14.800 Euro für Skins
+
Fortnite: Vater bezahlt wegen Kindern 14.800 Euro für Skins

Eigentlich ist Fortnite, Epic Games Battle-Royale-Spiel, kostenlos. Nun haben es zwei Kinder geschafft, dass ihr Vater 14.800 Euro für Skins hinlegt.

Cary, USA – Einige Eltern kennen die Situation vielleicht, wenn Kinder unbedingt etwas haben möchten. Zwei Söhne haben nun allerdings die Zügel selbst in die Hand genommen und für knapp 14.800 Euro Fortnite-Skins mit der Kreditkarte des Vaters gekauft. Der ehemalige Basketball-Profi Kendrick Perkins zeigt sich ahnungslos vom Verhalten seiner Kids und wettert gegen Fortnite*-Entwickler Epic Games.

Kendrick Perkins dürfte vielen Basketball-Fans noch aus seiner NBA-Zeit als Center bei den Boston Celtics bekannt sein. Wie ingame.de* berichtet, beendete 2018  der 35-Jährige seine Karriere bei den Cleveland Cavaliers und ist seitdem für den amerikanischen Sportsender ESPN tätig. Der Sender berichtet jedoch nicht nur über klassische Sportarten. Auch E-Sport in Form von Call of Duty, Fortnite* und Co. gehört zum täglichen Programm von ESPN.

Im Interview on air erzählt der zweifache Vater Perkins nun, dass er selbst mit Videospielen nichts am Hut hätte. Bei ihm zu Hause sähe dies allerdings ganz anders aus, seine beiden Söhne reden Tag und Nacht über Fortnite, den weltweiten Erfolgshit von Epic Games. So sagt er in dem Video: „Bei mir zu Hause gibt es nichts anderes mehr als Fortnite. Fortnite und NBA2k.“

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wie die Kinder es geschafft haben, dass ihr Vater so viel Geld für Skins bei Fortnite ausgibt und ob Perkins sein Geld zurückbekommen hat*. 

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerks der Ippen-Digital-Zentralredaktion. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema