Kunde lehnt ab

Tesla liefert neues Model X aus – mit unterschiedlichen Reifen

Die Vorder- und Hinterreifen eines Tesla Model X.
+
Das Tesla Model X von Ethan Joseph kam mit unterschiedlichen Reifen.

Immer wieder steht Tesla wegen seiner schlechten Qualität in der Kritik. Ein Kunde aus den USA erlebte nun eine besondere Überraschung.

Austin (USA) – Wer sich aktuell ein neues Auto kauft, der hat es nicht leicht: Wegen des anhaltenden Chipmangels sind monatelange Wartezeiten die Regel statt die Ausnahme. Durch den Krieg in der Ukraine wird sich die Lage wohl auf absehbare nicht entspannen, eher im Gegenteil: zahlreiche Hersteller müssen wegen fehlender Teile ihre Werke vorübergehend schließen.
24auto.de weiß, warum Etahn Joseph das Tesla Model X ablehnte.

Wer seinen Neuwagen dann endlich bekommt, dürfte um so glücklicher sein. Sollte man zumindest meinen: Doch dem ist nicht immer so, wie der Ethan Joseph (@EZbroni) auf Twitter berichtet. Im August 2021 hatte er ein Tesla Model X Plaid im Wert von 131.190 US-Dollar bestellt. Nach Monaten des Wartens sollte der Elektro-SUV nun endlich übergeben werden. Doch Joseph lehnte ab, als er den Wagen sah. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA