1. echo24
  2. Leben
  3. Auto

Vom Einsteiger bis zum Chef – das verdienen Mitarbeiter bei Porsche

Erstellt:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

Porsche AG ist Teil des großen VW-Konzerns. Der Autobauer mit Hauptsitz in Stuttgart-Zufferhausen sorgt gut für seine Angestellten. So viel verdienen die Mitarbeiter des Autoherstellers.

Weltweit steht die Marke Porsche für Luxus und schnelle Sportwagen. Doch auch in Sachen Mitarbeiterzufriedenheit und Gehalt muss sich der Stuttgarter Sportwagenhersteller nicht verstecken. Denn wie echo24.de bereits berichtete, gehörte Porsche AG in den vergangenen Jahre nicht nur zu einem der beliebtesten Arbeitgeber Deutschland, sondern schaffte es auch die Jobs am Stammsitz in Stuttgart Zufferhausen bis 2030 zu sichern. Im Klartext heißt das: Porsche sorgt für seine Mitarbeiter. Doch was verdienen die Mitarbeiter beim Stuttgarter Autohersteller genau?

Gehälter bei Porsche: Was Mitarbeiter von Einsteiger bis Manager verdienen

Unbestrittener Top-Verdiener ist der Porsche-Chef Oliver Blume. Als Vorstadtvorsitzender der Porsche AG und Volkswagen AG darf sich Blume über satte 4,76 Millionen Euro pro Jahr, wie „BW24.de“ berichtet. Doch auch die knapp 36.000 tariflich bezahle Mitarbeiter von Porsche dürfen sich über ein gutes Gehalt – ähnliche wie bei Mercedes-Benz – freuen. Das Gehalt der tariflichen Porsche-Mitarbeiter wird dabei nach einem Vergütungssystem mit den Stufen P1 bis P14 ausgezahlt. Dieses beruht auf dem Tarifvertrag der IG Metall, der in der Sportwagenschmiede grundsätzlich gilt. 

Einen genaueren Einblick in die Gehaltsstrukturen bei Porsche ermöglicht das Karriereportal Kununu, das auf Basis von rund 1.068 Angaben Gehaltsspannen für verschiedene Berufe bei der Sportwagenschmiede ermittelt hat.

Durchschnitts-Brutto-Jahresgehalt/Vollzeit bei Porsche AG

Praktikant: 16.200 Euro

Monteur: 52.500 Euro

Facharbeiter in Produktion: 54.000 Euro

Entwicklungsingenieur: 80.300 Euro

Ingenieur: 84.600 Euro

IT-Projektmanager: 90.100 Euro

Wirtschaftsingenieur: 93.200 Euro

Zum üppigen Gehalt dazu, haben die Porsche-Mitarbeiter die Möglichkeit, ein Auto der Konzernmutter Volkswagen zu deutlich günstigeren Bedingungen zu leasen. Ab Gehaltsstufe P11 oder nach 25 Jahren im Unternehmen kann auch ein Porsche geleast werden. Inzwischen ist die Auswahl jedoch nahezu ausschließlich auf Elektroautos beschränkt, wie echo24.de bereits berichtete.

Erfolgsprämie für Mitarbeiter – das bekommt man bei Porsche AG

Neben den 36.000 tariflich Beschäftigten hat Porsche auch einige außertarifliche Mitarbeiter. Diese liegen oberhalb der Gehaltsstufe P14. Hierzu gehören zum Beispiel Teamleiter, Projektmanager, Abteilungsleiter sowie der Vorstand. Ein Produktmanager von Porsche verdient laut Kununu im Durchschnitt 93.700 Euro.

Doch nicht nur der Gehalt der Porsche AG lässt sich sehen. Wie echo24.de bereits berichtete, können sich die Mitarbeiter der Audi AG nicht beschweren. Schaut man auf die Mitarbeiter von Audi in Baden-Württemberg, dann gehen die Entgeltgruppen von 2.398 Euro für E1 über E7 (3.240,50 Euro) bis EG 17 mit 6043,50 Euro. Allerdings punktet Porsche mit seiner Erfolgsprämie, die jeder der 36.000 Angestellten bekommt. Im Jahr 2019 lag diese bei 9.700 Euro pro Kopf, was für manche Mitarbeiter drei volle Monatsgehälter entspricht, wie auch „bild.de“ berichtet.

Auch interessant

Kommentare