1. echo24
  2. Leben
  3. Auto

Polestar 3: Elektro-SUV mit mehr als 600 Kilometern Reichweite

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Ein Polestar 3
Der Polestar 3 ist ein Elektro-SUV, das teilautonom auf Level 3 fahren können soll. © Stefan Isaksson/Polestar

Nach dem Polestar 1 und dem Polestar 2 folgt nun logischerweise der Polestar 3 – doch das neue Modell unterscheidet sich völlig von den Geschwistern.

Mit dem neuen Polestar 3 machen die China-Schweden nun endgültig Ernst. Der sehenswerte Crossover folgt auf den Plug-in-Hybrid Polestar 1 und die Limousine Polestar 2 – und wildert mit variablem Innenraum, 380 kW/517 PS und mehr als 600 Kilometern elektrischer Reichweite in erste Linie im noch frischen Revier von Audi Q6 E-Tron, BMW iX und Mercedes EQS SUV. Es ist erste echte Polestar-Modell, das keine Volvo-Gene in sich tragen musste und allein als Elektromodell geplant war.
Ab welchem Preis der Polestar 3 zu haben sein wird, verrät 24auto.de.

Beim Design ist der 4,90 Meter lange Polestar 3 typisch Polestar und damit trägt er natürlich auch einen guten Schuss Volvo in sich. In Sachen Fahrerassistenz soll der China-Schwede auf alles vorbereitet sein. Das Computernetzwerk, das die Daten von Sensoren und Kameras verarbeitet, um autonome Fahrfunktionen zu unterstützen, stammt von Nvidia. Bis der Polestar 3 in den Handel kommt, vergeht jedoch noch ein ganzes Jahr.

Auch interessant

Kommentare