Millionen von Euro

Um dieses Kennzeichen reißen sich Autofahrer - so viel ist es wert

Wie viel wären Sie bereit, für ein Autokennzeichen auszugeben? Vermutlich nicht so viel, wie dieses Nummernschild wert ist. Doch sehen Sie selbst.

Wer sein erstes Auto kauft, steht erst einmal vor der Frage: Welches Kennzeichen möchte ich? Viele wählen das Geburtsdatum und/oder die eigenen Initialen für das Nummernschild.

Doch wenn dieses Schild schon vergeben ist, muss man sich nach anderen Zahlen- und Buchstabenkombinationen umsehen. Manche Kennzeichen sind sogar so beliebt, dass Autofahrer einiges an Geld dafür ausgeben würden.

Dieses Kennzeichen ist heißbegehrt - aus diesem Grund

So wurde erst vor kurzem eines der beliebtesten Autokennzeichen überhaupt in Großbritannien frei. Dabei handelte es sich um die Nummer "F1". Ganz klar, wer will an seinem Auto nicht das Kürzel der "Formel 1" prangen haben?

Bisher war es laut dem Online-Portal The Sun im Besitz von Afzal Kahn, dem Gründer von Kahn Design. Das Unternehmen ist auf das Design von Autos spezialisiert. Vor einer Woche noch zierte es seinen Bugatti Veyron, wie auf einem Instagram-Post des Briten zu sehen ist.

Auch interessant: Darf ich ein verblichenes Kennzeichen mit einem Stift selbst nachziehen?

So viel ist das "F1"-Kennzeichen wert

Kahn kaufte es 2008 dem Kreisrat von Essex für rund 430.350 Euro ab - zuvor war es 104 Jahre lang in dessen Besitz. Vor wenigen Tagen tauchte es dann auf Regtransfers.co.uk, der britischen Kennzeichenbörse auf: Für umgerechnet schlappe 13,78 Millionen Euro. Mit Steuern obendrauf rechnet The Sun mit ungefähr 16,5 Millionen Euro, die Interessenten für das Nummernschild blechen müssten. Und tatsächlich ist es schon wieder von der Internetbörse verschwunden - ob sich schon ein Käufer gefunden hat? 

Angeblich wollte der Autodesigner das Schild schon 2014 verkaufen, doch das Angebot knapp 6,88 Millionen Euro schien ihn nicht zu überzeugen. Sollte das Kennzeichen nun für den angegebenen Preis das Auto gewechselt haben, wäre es das teuerste jemals in Großbritannien verkaufte Nummernschild - noch vor "25 O", welches für knapp 600.000 Euro einen Besitzer fand.

Lesen Sie hier, welche Unterlagen Sie benötigen, um das Kennzeichen zu wechseln.

Rubriklistenbild: © Instagram/afzalkahn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare