Auf New York Auto Show

BMW-Chef: Zipse warnt vor E-Auto-Fokus – „Müssen vorsichtig sein“

Oliver Zipse hält eine Rede. (Symbolbild)
+
Oliver Zipse warnt davor, komplett auf Elektroautos umzustellen. (Symbolbild)

Oliver Zipse ist ein Verfechter des Verbrenners. Einen kompletten Umstieg auf Elektroautos lehnt der BMW-Chef ab und warnt vor den Folgen.

München – Für die allermeisten Hersteller scheint längst klar: Die Zukunft ist elektrisch! Zahlreich Hersteller hab längst konkrete Daten genannt, wann die letzten Verbrenner vom Band rollen sollen, dazu zählt auch Audi. Im einige Kilometer entfernten München ist man sich in der BMW-Konzernzentrale noch unsicher, ob das der richtige Schritt ist.
24auto.de weiß, vor welchen Folge BMW-Chef Oliver Zipse warnt.

BMW-Chef Oliver Zipse (58) hat sich wiederholt gegen ein Verbrennerverbot ausgesprochen, wie es die EU fordert und dabei auch Unterstützung von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (51, FDP) erhalten. Im Rahmen der New York Auto Show machte Zipse seine Abneigung gegen einen kompletten Umstieg auf Elektroautos nochmals deutlich und warnte zugleich vor den Folgen.