Zumindest die 5.000 Euro Sachschaden sind unstrittig

Crash: Angeblich waren alle Ampeln Grün

+
Angeblich waren die Ampeln vor dem Unfall grüner als die Polizei erlaubt.
  • schließen

Eine Seite lügt - nur welche? Oder waren die Verkehrsteilnehmer einfach nur farbenblind?

Batsch - schon hat es gescheppert und der Gesamtschaden von 5.000 Euro stand zu Buche. Ein 78-jähriger Daimlerfahrer wollte gestern Vormittag gegen 10.30 Uhr auf der Saarlandstraße in Heilbronn-Böckingen aus Richtung Heilbronn-Frankenbach kommend in Richtung Innenstadt fahren. Allerdings hatte ein Audifahrer von der Neckartalstraße kommend vor, die Kreuzung in Richtung Heilbronn-Neckargartach zu überqueren. Folge: Die Autos stießen zusammen.

Kurios: Beide Unfallbeteiligte und auch jeweils deren Begleiter gaben an, dass sie - beziehungsweise die Lenker - bei Grün in die ampelgeregelte Kreuzung eingefahren sind.

Zur Klärung des Unfalls sucht das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 07131/204060 zu melden.

Mehr zum Thema:

Dreist: Einbrecher klaut Spielzeug

Crash in Ilsfeld: Mercedes nur noch Schrott

Zwei Tote: Horrorunfall auf der A5

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare