333 Feuerspucker sollen es sein

Diese 7 Punkte müsst ihr zum Heilbronner Weltrekordversuch wissen

+
Feuerspucken lernen und am Weltrekordversuch teilnehmen!
  • schließen

Ihr wollt mitmachen und wisst nicht wie? Ihr zögert noch, ob Feuerspucken etwas für euch ist? Lest hier mehr zum MEGA-Event.

Es ist wirklich ganz schön aufregend. In diesem Sommer könnte es in Heilbronn so richtig heiß hergehen. Denn: Hier soll ein wirklich außergewöhnlicher Weltrekord geknackt werden. Doch das kann nur unter einer Voraussetzung klappen. Also: Seid ihr so richtig mutig?

Denn Mut, den braucht ihr ganz sicher zum Feuerspucken. Und darum geht's beim Weltrekordversuch schließlich. Damit ihr für eure Feuerprobe bestens vorbereitet seid, hier nochmal die wichtigsten Fakten zu dem Mega-Event:

1. Wann und Wo

Am 15. Juli im Rahmen des BUGA-Brückenfests auf dem zukünftigen Gelände der Bundesgartenschau.

2. Weltrekordversuch

Das Rekord-Institut für Deutschland (RID) wird den Weltrekord, wenn er denn aufgestellt wird, urkundlich für jeden Beteiligten dokumentieren. Der aktuelle Weltrekord wurde in Maastricht aufgestellt. 293 Menschen spuckten dort gleichzeitig Feuer. Aber Heilbronn kann das doch wohl noch besser! Der Versuch: Hier sollen 333 Menschen gleichzeitig im wahrsten Sinne des Wortes Feuer und Flamme für den Weltrekord sein.

3. Die Idee

Entstanden ist der verrückte Ansatz für diesen unglaublichen Weltrekord-Versuch aus DEM Traum von Yasin Dündar alias Mr. Yasin. Während eines Urlaubs sprang der Funke von einem Feuerkünstler auf den Heilbronner über. Seitdem träumt er von dem Mega-Event vor der eigenen Haustür. Dank Frank Hartmann, Chef von M.A.X. Events Heilbronn, Heiko Kreiter vom Eventportal Diginights, Dominik Hotzy von der Werbeagentur Wegbegleiter und Medienpartner echo24.de wird aus der verrückten Idee nun Wirklichkeit. Für den endgültigen Erfolg fehlen nur noch feuerspuckende Mitstreiter.

4. Mitmachen

Wer Teil des Weltrekordversuchs werden möchte, muss Courage haben. Und einen Workshop von Mr. Yasin besuchen. Das geht ab einem Alter von 18 Jahren problemlos, Minderjährige brauchen einen begleitenden Erwachsenen.

5. Workshop

In einem Workshop erlernt ihr Stück für Stück den Umgang mit Feuer, bis es dann zum richtigen Spucken kommt. Keine Angst - Mr. Yasin gibt alle Anleitungen und verletzt wird niemand. Normalerweise kostet ein Workshop 180€. Doch wer am Weltrekordversuch teilnimmt, der bekommt das ganze Programm (!) umsonst. Die Termine für die Workshops findet ihr hier.

6. Mitbringen

Zur Teilnahme sowohl an den Workshops als auch alm Weltrekordversuch benötigt ihr bequeme/sportliche Kleidung, festes Schuhwerk und eine gute physische und psychische Konstitution. Natürlich kann es beim Umgang mit Feuer zu Funkenflug kommen. Deshalb lieber ältere Kleidung mitbringen.

7. Los!

Ihr seid immer noch nicht überzeugt? Dann hier noch einmal die schlagenden Argumente: Ein einmaliges Erlebnis. Nervenkitzel pur - und zwar kostenlos. Der Stolz der Überwindung. Das MEGA-Event. Ruhm für Heilbronn und Ruhm für jeden Einzelnen. Und natürlich: WEEEELTREEEEEKOOOORD!

Worauf wartet ihr also noch? Meldet euch hier an und werdet Teil des Weltrekordversuchs im Feuerspucken.

Mehr zum Thema:

Bilder: So geht's zu beim Feuerspuck-Workshop

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare