Laufen für Menschen, die es nicht können

Wings-for-Life-Run: Mit App laufen und gleichzeitig etwas Gutes tun

+
Laufen für den guten Zweck mit der App beim Wings for Life Run in Heilbronn. (Symbolbild)
  • schließen

Am 5. Mai kommt der Wings-for-Life-Run nach Heilbronn. Wer beim Charity-Lauf mitmacht, spendet direkt an die Forschung.

Es begann mit einem Lauf in München: Vor drei Jahren lief Kathrin Lange beim Wings-for-Life-World-Run in der bayrischen Metropole mit. Dabei werden Spenden für die Forschung zur Heilung von Querschnittslähmung gesammelt. "Das Wochenende hat ziemlich viel gekostet und dieses Geld wäre in der Forschung besser aufgehoben, deshalb habe ich mich entschlossen den Lauf nach Heilbronn zu holen", erzählt Lange.

Gelaufen wird am Sonntag, 5. Mai, um 13 Uhr, vom redblue Intersport, Wannenäckerstraße 50, auf einem rund fünf Kilometer langen Rundkurs. Das Team heißt "Heilbronn verleiht Flügel" und sucht momentan noch Läufer, die den guten Zweck unterstützen. "Leider fällt der Lauf dieses Jahr mit dem Trollinger Marathon zusammen, das macht uns sehr zu schaffen", sagt Kathrin Lange. Da der Lauf weltweit organisiert wird, hatte Lange keinen Einfluss auf den Termin. "Das ist wirklich unglücklich, denn die Rückmeldungen zu dem Lauf sind alle gut, aber die meisten laufen schon beim Trollinger Marathon mit", erklärt Lange.

Jetzt anmelden für den Wings for Life Run in Heilbronn

Wer Zeit und Lust hat sich für diesen Charity-Lauf zu engagieren, findet weitere Informationen auf der Facebook-Seite. Dort informiert Kathrin Lange auch über aktuelle Updates. Wer sich für das  Lauf-Event direkt anmelden möchte, kann dies auf der Homepage von Wings-for-Life-World-Run tun. Das Startgeld von 20 Euro fließt zu 100 Prozent in die Rückenmarksforschung.

Unterwegs mit App beim Heilbronner Wings-for-Life-Run

Gelaufen wird am 5. Mai in Heilbronn mit einer App, die man sich für das Event aufs Handy laden muss. "Über die App holt einen dann ein virtuelles Catcher-Car ein, das einem sagt, wann man sein Laufziel erreicht hat. Aber man muss nicht viel und schnell laufen, man kann auch einfach walken oder nur spenden, wer nicht laufen will", sagt Lange. Sie habe zwar niemanden im Familien- und Bekanntenkreis, der querschnittsgelähmt sei, doch das Thema sei ihr ständig bewusst.

Der Lauf in München sei für sie sehr emotional gewesen: "Da sind so viele Menschen auch mit Rollstuhl unterwegs gewesen. Das war beeindrucken. Hier bei uns bin ich viel auf der Autobahn unterwegs und ständig hört man von Unfällen, bei denen Menschen schwer verunglücken. Das geht jeden etwas an."

Alexander Reuter von Intersport und Organisatorin Kathrin Lange hoffen auf viele Läufer beim Heilbronner Wings for Life Run.

Wings-for-Life-Run in Heilbronn: Am 5. Mai heißt es laufen für den guten Zweck

Ab 12 Uhr treffen sich am 5. Mai die Läufer im Messe- und Veranstaltungszentrum redblue. "Dort kann man sich umziehen. Intersport stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung und bietet Getränke und ein Laufshirt kostenlos für die Teilnehmer an", sagt Lange. Bevor es losgeht gibt es ein gemeinsames Warm-Up und kurze Infos zum Lauf.

Auch interessant:

Gute Stimmung: 100.000 Beuscher auf der Buga zu Ostern

Bio und Klimaneutral? Diese Heilbronner Eismark schreibt Nachhaltigkeit ganz groß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare