Neueröffnung am 3. März

Erste Bilder: Baustellen-Endspurt bei Wilma Wunder

1 von 23
Noch herrscht Chaos im neuen Franchise-Unternehmen der Enchilada-Gruppe.
2 von 23
3 von 23
4 von 23
5 von 23
6 von 23
7 von 23
8 von 23
9 von 23
  • schließen

Hier sollen bereits am Freitag Besucher essen können.

Puuuh! Wie sieht's denn hier aus? Stühle stehen kreuz und quer, da wird noch rumgewerkelt, dort stehen noch Farbeimer. Und die Theke ist kaum zu erkennen. Kaum vorstellbar, dass hier in nur wenigen Stunden leckere Salate und Suppen über die Theke gehen. Im neuen "Wilma Wunder" herrscht pures Chaos - NOCH. Denn bereits am morgigen Freitag will das neue Franchise-Unternehmen der Enchilada-Gruppe die Türen in der Sülmerstraße in Heilbronn öffnen.

Erste Bilder: Baustellen-Endspurt bei Wilma Wunder

Doch schaffen es die Mitarbeiter den Laden auf Vordermann zu bringen? Regina von Westphalen, die selbst am "Wunder"-Konzept mitgewirkt hat, ist zuversichtlich: "Noch sieht es so aus wie eine Woche Baustelle, aber bereits morgen werden wir ohne Bauarbeiter und -lärm alle Gäste begrüßen können."

Wie findet ihr das neue Wilma Wunder?

Der Andrang wird da sein. Reservierungen gehen bis in den Mai hinein. Von Westphalen: "Die Heilbronner sind heiß drauf. Und auch wir können es kaum erwarten." Aber vorher müssen noch einmal die Ärmel hochgekrempelt, und es muss in die Hände gespuckt werden. Denn selbst das ungeübte Auge sieht: Hier ist noch einiges zu machen.

Mehr zum Thema:

Schon wieder: Kult-Gaststätte "Asia Noy" in Gefahr

Bye bye, Butlers: Macht Heilbronner Filiale dicht?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare