Polizei sucht Zeugen

Widerlich! 13-Jährige in Heilbronn begrapscht

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Schülerin ist zu Fuß unterwegs, als es passiert. Der Täter kann flüchten.

Widerlicher Vorfall in Heilbronn! Die Polizei sucht einen Mann, der am Dienstag in Sontheim eine 13-Jährige begrapscht hat. Das Mädchen war zusammen mit zwei Freundinnen kurz nach 13 Uhr zu Fuß in der Fritz-Haber-Straße unterwegs, als sich ein Unbekannter von hinten näherte. Plötzlich griff er nach seinem Opfer und berührte dieses unsittlich. Die 13-Jährige drehte sich, um die Hand wegzuschlagen, woraufhin der Täter in Richtung Jörg-Rathgeb-Platz wegrannte.

Polizei Heilbronn gibt Täter-Beschreibung heraus

Der 30 bis 40 Jahre alte Mann ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Er hat einen kurzen Bart sowie kurze, dunkle, zum Teil graue Haare. Bei der Tat trug er eine schwarze Schildmütze, eine dunkle Hose und einen grau-schwarzen Kapuzenpullover. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-4444.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare