14-Tage-Trend Heilbronn

Wetter Heilbronn: Neue Unwetter-Front - Sommer-Comeback an diesem Tag

  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Der letzte Sommermonat hat begonnen – und das ziemlich ungemütlich mit Unwetter, inklusive Gewitter und Starkregen. Wie wird das Wetter in Heilbronn in den nächsten Tagen?

Aktuell wird in Baden-Württemberg wieder vor Unwettern gewarnt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigt Gewitter, Starkregen sowie Windböen und möglichen Hagel an. Bis Ende dieser Woche (KW31) ziehen immer wieder Quellwolken auf, welche Regenschauer mit sich bringen, dazu kann es zu Gewittern, schwachem Wind bis stärkeren Sturmböehen und Hagel kommen.

Die nächtlichen Temperaturen geben bereits einen Vorgeschmack auf den Herbst. Auf bis zu neun Grad soll es nachts in Baden-Württemberg abkühlen. In Heilbronn bewegen sich die nächtlichen Temperaturen bis Sonntag (8. August) zwischen elf und 14 Grad. Tagsüber bleibt es für den Sommer verhältnismäßig frisch, mit Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad. Dazu kommen in Heilbronn am Dienstag und Freitag Unwetter-Warnungen.

Dienstag (3. August)11 bis 20 Grad, bewölkt, Unwetter-Warnung
Mittwoch (4. August)14 bis 22 Grad, überwiegend bewölkt
Donnerstag (5. August)14 bis 24 Grad, überwiegend bewölkt
Freitag (6. August)14 bis 22 Grad, bewölkt, Unwetter-Warnung
Samstag (7. August)13 bis 22 Grad, Regen
Sonntag (8. August)14 bis 21 Grad, leicht bewölkt

Der Grund für die bevorstehenden Unwetter in Baden-Württemberg erklärt Meteorologin Corinna Borau auf wetter.com: „Bis Mitte August haben wir meist Tiefdruckgebiete über uns, die zapfen zum einen die kühle, feuchte Luft von der Nordsee und gleichzeitig die schwüle Luft vom Mittelmeer an. Dementsprechend geht es bei uns eher wechselhaft und insgesamt feucht weiter.“

Wetter in Heilbronn: Letzter Sommermonat zeigt sich wechselhaft herbstlich

Während das Wetter in der ersten Augustwoche an Herbst erinnert, zeigt sich der Sommer in der zweiten Augustwoche (KW32) noch mal von seiner besseren Seite: „Mitte Ende August könnte sich die Wetterlage dann so langsam stabilisieren, wenn sich ein Azoren-Hoch auch bei uns breitmacht“, prognostiziert die Meteorologin. Richtig sonnig soll es in Heilbronn von Montag (9. August) bis Donnerstag (12. August) werden, mit täglich steigenden Temperaturen von 24 Grad zum Wochenbeginn und bis zu 28 Grad am Donnerstag.

Montag (9. August)12 bis 24 Grad, sonnig
Dienstag (10. August)14 bis 26 Grad, sonnig
Mittwoch (11. August)14 bis 27 Grad, sonnig
Donnerstag (12. August)15 bis 28 Grad, sonnig
Freitag (13. August)16 bis 27 Grad, bewölkt
Samstag (14. August)15 bis 25 Grad, bewölkt

Sorge vor Hitzestau in Dachgeschosswohnungen muss sich in Heilbronn und Baden-Württemberg vermutlich nicht mehr gemacht werden. Denn Tropennächte über 20 Grad stehen im Sommer 2021 in Deutschland eher nicht mehr bevor. Auch wenn es in der zweiten Augustwoche noch mal Badewetter geben soll, bleiben die nächtlichen Temperaturen deutlich unter 20 Grad – zwischen 12 und 16 Grad in Heilbronn.

Zum Wochenende der KW32 sollen allerdings schon wieder vermehrt Wolken über Baden-Württemberg ziehen und auch die Tagestemperaturen sinken erneut. Der Meteorologe Alban Burster von wetter.com hat über die Prognosen für das Wetter im August gesprochen und die Wetter-Vorhersagen ziemlich gut auf den Punkt gebracht: „Mit Sommerwetter hat das nicht wirklich was zu tun“.

Rubriklistenbild: © Tobias Hartl/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema