Straßensperrung Region Heilbronn

Sperrung in Weinsberg: Am Schemelsbergtunnel erneut mit Stau rechnen

Drei Nächte lang soll der Schemelsbergtunnel bei Weinsberg gesperrt werden. (Symbolbild)
+
Drei Nächte lang soll der Schemelsbergtunnel bei Weinsberg gesperrt werden. (Symbolbild)
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Der Schemelsbergtunnel bei Weinsberg (Landkreis Heilbronn) wird drei Nächte lang voll gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

Autofahrer in der Region Heilbronn haben es momentan nicht leicht. Aufgrund von Wartungsarbeiten ist der Schemelsbergtunnel bei Weinsberg von Montag (18. Oktober) bis Donnerstag (21. Oktober) voll gesperrt, wie der Landkreis Heilbronn mitteilte. Doch allzu schlimm sollte das Verkehrs-Chaos auf der vor allem zu Stoßzeiten gut befahrenen Strecke nicht werden: Der Tunnel soll nur nachts gesperrt werden, jeweils in der Zeit von 18.30 Uhr bis voraussichtlich 5 Uhr.

Die Umleitungsstrecke über Erlenbach und den Weissenhof ist laut dem Landratsamt ausgeschildert. Immer wieder hat es in der Vergangenheit bereits Vollsperrungen aufgrund von Modernisierungsarbeiten des Schemelsbergtunnels gegeben.

Im kommenden Jahr wird es für Autofahrer dann richtig anstrengend. Denn der Schemelsbergtunnel soll gleich für mehrere Monate voll gesperrt werden. Der Tunnel wird dann um einen Rettungsstollen erweitert. Auf Anfrage von echo24.de im Januar erklärt Julia Christiansen vom Regierungspräsidiums Stuttgart: „Es wurde berücksichtigt, dass der Baubeginn erst nach Fertigstellung der Baumaßnahmen auf der Autobahn startet, um den Umleitungsverkehr zu entlasten.“

Vollsperrung des Schemelsbergtunnels bei Weinsberg: Was Autofahrer wissen müssen

Der A6-Ausbau ist bereits im vollen Gange und erreicht im kommenden Jahr seinen Höhepunkt: Im Frühjahr soll die Brücke beim Neckartalübergang um etwa 20 Meter quer verschoben werden. Dafür soll die Brücke so wie sie ist mit ihrer 1,3 Kilometern Länge angehoben und versetzt werden. Danach könnte es zu der monatelangen Sperrung des Schemelsbergtunnels kommen.

In der Region Heilbronn gibt es im Zuge des A6-Ausbaus in dieser Woche eine weitere Straßensperrung, und zwar bei Neckarsulm: Die Widerlager an der Autobahnbrücke bei der Südtangente werden ab Freitag (15. Oktober) abgerissen. Dazu muss die L 1101 zweimal für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Die Sperrung der Landesstraße beginnt abends um 20 Uhr und endet dann am Montag, 18. Oktober um 5 Uhr. Die zweite Runde Abbrucharbeiten findet dann laut ViA6West eine Woche später statt.

Das könnte Sie auch interessieren