Mit Star-Dompteur Alexander Lacey

Exklusiver Einblick in Raubtierprobe: Gewinner stehen fest

+
Alexander Lacey gibt Einblick in eine Probe mit seinen Tieren.
  • schließen

Der Heilbronner Weihnachtscircus und echo24.de freuen sich auf alle Gewinner-Familien und Star-Dompteur Alexander Lacey.

Zwei Mal schon hat Star-Dompteur Alexander Lacey das Heilbronner Publikum in Staunen versetzt. Der Raubtierflüsterer bringt seinen Löwen und Tigern einzigartige Kunststücke bei. Deshalb geben der Heilbronner Weihnachtscircus, Alexander Lacey und echo24.de Familien einen Einblick in die Proben mit den Tieren geben. Und jetzt stehen die Gewinner fest!

Das ist Alexander Lacey

Alexander Lacey ist der wohl beste und bekannteste Raubtiertrainer der Welt. Ursprünglich stammt Lacey aus Nottingham in England und ist der älteste von drei Söhnen der Tiertrainer Martin und Susan Lacey, die ebenfalls mit Raubtieren arbeiteten.

Schon als Kind hatte Lacey deshalb engen Kontakt zu seinen Lieblingstieren und begann bereits als Vierjähriger seinen Eltern bei der täglichen Arbeit, allerdings noch außerhalb des Zentralkäfigs, zu helfen.

Mit zwölf Jahren wurde er auf ein Internat in Lincolnshire geschickt. Getrennt von seinen Eltern, Geschwistern und den geliebten Tieren hielt er es dort kaum aus und fieberte der Ferienzeit entgegen, um endlich wieder nach Hause, in den Zirkus, zurückzukehren.

Anders als man es erwarten könnte, wünschten sich Martin und Susan Lacey für ihre drei Kinder ein Leben außerhalb des Zirkus. Und so musste ihr Sohn Alexander lange darauf warten, bis er zum ersten Mal, an seinem 16. Geburtstag, mit seinem Vater zu den Raubtieren in den Zentralkäfig durfte.

Mit 17 Jahren präsentierte er bereits seine ersten Darbietungen mit Wildtieren im Zirkus seines Vaters und einige Jahre später seine erste eigene Raubtiergruppe. Es folgten Tourneen durch Italien, Frankreich, Belgien, Spanien, die Niederlande und Deutschland.

Die wichtigsten Zirkusfestivals wurden auf Alexander Lacey aufmerksam und von einer Einladung zum größten Festival seiner Art, dem "Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo" kehrte er prämiert mit einem "Silbernen Clown", der zweithöchsten Zirkusauszeichnung, zurück.

Alle seine Tiere sind auch bei ihm geboren. Für Alexander Lacey ist die Arbeit mit den Raubtieren keinesfalls ein Job. Es ist seine Lebensweise. Das bedeutet für ihn vor allem Verantwortung. Es geht ihm darum, sich um die Tiere zu kümmern. Das bestimmt sein ganzes Leben. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

Nach mehreren erfolgreichen Jahren im Zirkus Charles Knie folgte im Jahr 2012 ein Engagement in den USA. Er wurde zum Headliner des größten Circus der Welt, dem "Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus".

In diesem Jahr kehrte Alexander Lacey nach Europa zurück. Im Heilbronner Weihnachtscircus ist er zu Gast bei Freunden, und nach sechs Jahren zum ersten Mal wieder in einer deutschen Manege zu bewundern.

Gewinner stehen fest

Zur Raubtierprobe am Freitag, 29. Dezember konnten Familien je vier Karten gewinnen. Ab 10.30 Uhr zeigt der charismatische Dompteur, wie eine Probe abläuft und wie er mit seinen Tigern und Löwen umgeht.

Die Gewinner-Familien wurden nun ausgelost und per E-Mail über ihren Gewinn informiert. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Mehr zum Thema:

Weihnachtscircus-Interview: "Das wäre das Schlimmste, was passieren kann"

Atemberaubend: Die wichtigsten Infos zum 19. Heilbronner Weihnachtscircus

Eintritt: An diesen Stellen bekommen Sie Weihnachtscircus-Tickets

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare