Da werden Erinnerungen wach

Weltklasse-Artisten gehen in die Luft

+
Die China National Acrobatic Troupe war schon 2004 im Heilbronner Weihnachtscircus zu Gast und begeisterte.
  • schließen

Weihnachtscircus-Macher haben nach 13 Jahren wieder die China National Acrobatic Troupe verpflichtet.

Da klappt einem vor Begeisterung die Kinnlade runter: Gleichzeitig fliegen drei Artisten durch die Luft, vollführen eine 180-Grad-Drehung und landen zielsicher, Hand in Hand, bei ihren auf dem Boden gebliebenen Partnern.

"Die China National Acrobatic Troupe ist die Crème de la Crème der Artistik", sagt Sascha Melnjak. Dem Organisator des Heilbronner Weihnachtscircus ist es gelungen, jene 13-köpfige Truppe zu verpflichten, die schon in Monte Carlo mit Körperbeherrschung und Menschenpyramiden für Applaus gesorgt hat. Melnjak: "Schon 2004 hatten wir die Gruppe aus Peking im Programm. Jetzt hat sie natürlich eine komplett neue Besetzung, die Schule ist aber dieselbe."

Mehr zum Thema:

Weihnachtscircus: "Das wäre das Schlimmste, was passieren kann"

Exklusiver Einblick in Raubtierprobe: Gewinner stehen fest

Artisten und Tiernummern: Diese Stars rocken 2017 die Manege

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare