1. echo24
  2. Heilbronn

Lidl-Gründer Dieter Schwarz und der „Problem“-Aldi: Sind das seine Pläne in Heilbronn?

Erstellt:

Von: Olaf Kubasik

Kommentare

Auf Aldi ist Lidl-Gründer Dieter Schwarz nicht gut zu sprechen - in seiner Heimatstadt Heilbronn kommt es deswegen zur Discounter-Schlacht schlechthin.

Seit gefühlter Urzeit ist sie da in Heilbronn. Und Jüngere erinnern sich bestens an ihre frühere Umgebung. An die große runde Gaskugel und den Obdachlosen-Treff. Die Kunden der Aldi-Süd-Filiale in der Gaswerkstraße mitten im Heilbronner Industriegebiet hat das noch nie gestört. Denn sie war immer die Einkaufsoase für die Klientel des Nordens von Heilbronn. Bis sich alles um sie herum total veränderte - und diese Aldi-Süd-Filiale dadurch plötzlich Berühmtheit erlangte, wie echo24.de berichtet.

Und das just, als sich Deutschlands reichster Mensch anschickte, dem Gebiet neben besagter Aldi-Süd-Filiale einen Bildungscampus zu schenken. Der Mann heißt Dieter Schwarz, wohnt in Heilbronn und ist Lidl- und Kaufland-Gründer. Die schlimmste Konkurrenz für Aldi! Und die Schwarz-Stiftung pimpte das ehemals sichtbar verkommene Viertel dermaßen auf, dass aus einem Schandfleck der Stadt Heilbronn ein Sahnestück wurde - optisch und vor allem bildungstechnisch.

DiscounterLidlAldi Süd
SitzBad Wimpfen (Landkreis Heilbronn)Mülheim an der Ruhr
Filialen in Deutschland91.00038.000 (mit Aldi Nord)
Umsatz 2021133,6 Milliarden Euro106,3 Milliarden Euro

Lidl gegen Aldi Süd in Heilbronn: Discounter-Krieg wegen Bildungscampus

Und die Dieter-Schwarz-Stiftung expandiert in diesem Gebiet weiter, hat das angrenzende Media-Markt-Gelände bereits gekauft. Um Heilbronn noch mehr Platz für Studenten auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Selbst das Eisstadion am Europaplatz dürfte bald einem weiteren Ausbau im Wege stehen. Es könnte alles sooo schön für Kaufland- und Lidl-Gründer Dieter Schwarz sein, wenn - ja, wenn - dort nicht diese besagte Aldi-Süd-Filiale alle Expansions-Pläne in nördlicher Richtung vernichten würde.

Der Dieter-Schwarz-Stiftung muss dieser Ableger des größten Rivalen Aldi in der Heimatstadt des Gründers mehr als ein Dorn im Auge sein. Zumal die Studenten des Bildungscampus in Heilbronn genau DORT einkaufen. Oder aber im Rewe-Markt des benachbarten Weipertzentrums. Die erste Reaktion von Lidl-Seite auf diesen Umstand sorgte bereits für Furore - auf dem Bildungscampus selbst entstand ein deutsches Einkaufsnovum. Doch das reichte bislang nicht...

Heilbronn: Aldi Süd trotzt Lidl mit Filiale - wie reagiert Dieter Schwarz?

Die einfachste Lösung von Seiten der Schwarz-Gruppe: ein Angebot an Aldi Süd. Doch das soll Insidern zufolge „unverschämt“ gewesen sein. Sodass die Aldi-Filiale in Heilbronn auf Dauer als Trutzburg bestehen bleibt. Von Seiten des gallischen Aldi-Discounters im Schwarz-Reich heißt es gegenüber echo24.de lapidar dazu: „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns zu Gerüchten grundsätzlich nicht äußern.“

Die einzige Taktik von Lidl kann also nur darin bestehen, dem Rivalen Aldi in direkter Bildungscampus-Nähe der Dieter-Schwarz-Stiftung das Wasser abzugraben. Durch einen weiteren Ankauf von Flächen im Umfeld. Den Insidern zufolge böte sich das Weipertzentrum-Areal dafür geradezu an. Denn dort herrschen mittlerweile nicht nur gigantische Leerstände, sondern es grenzt auch direkt an die von der Dieter-Schwarz-Stiftung gekaufte Innovationsfabrik. UND: Für eine Lidl-Filiale wäre die Lage optimal...

Auch interessant

Kommentare