Er trifft auf den 24-jährigen Leo

Hoffnung auf die große Liebe: So lief es für den Heilbronner am Dienstag bei Vox-Sendung "First Dates"

+
Kevin Müller aus Heilbronn suchte bei "First Dates" seine bessere Hälfte.
  • schließen

Single Kevin Müller sucht sein Glück mit einem ungewöhnlichen Abenteuer.

+++Update: Zwischen Kevin und Leo herrscht große Übereinstimmung bei "First Dates"

Besser hätte es für beide nicht laufen können. Schon bei der ersten Begegnung fällt Kevin und Leo auf, dass für beide die Optik sehr wichtig ist. Ein gepflegtes Äußeres ist für sie ein MUSS. 

Auch während des Dates beschreibt sich Leo, ebenso wie Kevin, als Familienmensch. In vielen Gesprächsthemen sind beide sich sofort einig - auch was Treue betrifft. Kevin: "Ich finde, wenn man vergeben ist, hat man im Schwulenclub alleine nichts zu suchen." Dieser Aussage stimmt Leo ebenfalls zu.  Und so harmonisch wie das Date begonnen hat, endet es auch. 

Bei der Frage, wer die Rechnung übernehme, können sie sich dann nicht einigen und wählen den "Jeder zahlt für sich selbst-Weg".

Kevin Müller aus Heilbronn sucht bei "First Dates" seine bessere Hälfte.

Das Ganze schreit nach einem zweiten Date. Dafür entscheiden sich Kevin und Leo auch.  

Beziehungs-Potenzial scheint es auf jeden Fall zu geben. Doch wie läuft es für die beiden nun nach der Sendung? Gegenüber echo24.de erzählt Kevin: "Meinen Traummann habe ich bei 'First Dates' zwar nicht gefunden, aber es war eine tolle Erfahrung. Und ich habe einen herzlichen Menschen kennengelernt." 

"First Dates": Kevin Müller wagt ein Abenteuer für die große Liebe

Er ist 26, stylish, ein Familienmensch - und doch Single. Das möchte der gebürtige Heilbronner Kevin Müller allerdings ändern. Und wagt dafür nun sogar ein einmaliges Abenteuer.

"Es war für mich was absolut Neues. So etwas hab ich bisher in meinem Leben nicht gehabt. Normalerweise würde ich so etwas nicht tun", erklärt Kevin gegenüber echo24.de.

"First Dates": Heilbronner trifft bei Roland Trettl auf fremden Single

Mit "sowas" meint Kevin Müller die Dating-Doku "First Dates - Ein Tisch für zwei" auf Vox. Hier empfängt TV-Koch Roland Trettl Singles zu einem Blind Date in einem Restaurant. Hier können sich die Fremden bei einem Dinner beschnuppern - und am Ende entscheiden, ob mehr aus den beiden werden soll.

Doch im Gegensatz zu einem Blind-Date im "normalen" Leben, schauen den Singles bei ihrem Essen viele Menschen über die Schulter. Dank jeder Menge Kameras werden alle Emotionen verfolgt.

"First Dates" bei Vox: Nervös vorm Blind Date im Fernsehen

Für Kevin war aber gerade das erstaunlicherweise der Grund, sich für "First Dates" zu entscheiden: "Dadurch dass andere Menschen um mich waren und dabei gefilmt haben, hatte ich ein sicheres und gutes Gefühl."

Nervös war Kevin Müller vor seinem außergewöhnlichen Dinner dann aber doch. Zumal ihn eine Erkältung beinahe noch vom Kennenlernen seines Gegenübers - der 24-jährige Leo aus Ingolstadt - abgehalten hätte. Müller: "Ich hab ein paar Tage vorher meine Outfits zusammen gestellt, und bin frisch zum Friseur gegangen."

Heilbronner bei "First Dates": So sollte Kevin Müllers Traummann sein

Doch auch wenn die Optik beim ersten Eindruck ganz sicher zählt, Kevins Traummann muss vor allem starke innere Werte mitbringen: "Das Wichtigste ist, dass er ein Familienmensch ist und viel Wert auf Ehrlichkeit und Treue legt."

Dass Leo aus Ingolstadt diese Voraussetzungen erfüllt, dafür sorgt eine wochenlange Anlayse nach Eingang der Bewerbungen für "First Dates". "Das fängt mit banalen Angaben wie etwa der Körpergröße und Entfernung zum Datepartner an, beinhaltet aber natürlich auch einen Abgleich der Lebensziele", erklärte Casting-Chefin Laura Hoppe.

"First Dates": Findet der Heilbronner sein Glück im TV?

Ob das aber ausreicht, dass Kevin sein Glück mit Leo findet, erfahrt ihr am heutigen Dienstag-Abend, ab 18 Uhr, bei "First Dates - Ein Tisch für zwei" auf Vox.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare