Vorlesetag 2018

Stadt Heilbronn sucht über 100 Männer für diese wichtige Aufgabe

+
Symbolbild.
  • schließen

Die Stadt Heilbronn hofft auf eine rege Bewerbung von Männern für eine besondere Aufgabe im November.

Schon zum zwölften Mal sucht die Stadt Heilbronn wieder Männer für eine äußerst wichtige Aufgabe. Die Voraussetzungen für die Teilnehmer sind denkbar einfach - doch der Erfolg könnte riesig sein. Denn es geht darum, etwas denkbar Banales so richtig cool wirken zu lassen: das Lesen!

Zum bundesweiten Vorlesetag am 16. November lädt der Förderverein der Stadtbibliothek gerade Männer ein vorzulesen, weil die Lesekompetenz bei Jungen immer noch deutlich schlechter ist als bei gleichaltrigen Mädchen. Die coolen Vorbilder könnten das oft als uncool abgestempelte Lesen deshalb in einem neuen Licht erscheinen lassen.

Vorlesetag 2018: Hoffnungen auf noch mehr Teilnehmer

2017 beteiligten sich 155 Männer an der Aktion. Das bedeutete eine Vorlesestunde für gut 2.600 Kinder und Jugendliche. Im besten Fall machen in diesem Jahr noch mehr Männer mit und lesen Geschichten in Kitas, Schulen oder Bibliotheken vor.

Bis Mittwoch, 4. Oktober können sich Männer, auch Schüler und Auszubildende ab 16 Jahren, bei Gisela Eisert, Telefon 07130/7338 oder per Mail: gisela.eisert@lesen-hoeren-wissen.de melden. Auch wer Lust hat, Kindern regelmäßig vorzulesen, erhält bei ihr nähere Informationen. Hier sind natürlich auch Frauen gern gesehene Freiwillige.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare