Autobahn 6 Fahrtrichtung Heilbronn

Vollsperrung A6: Tödlicher Unfall - Autobahn noch stundenlang gesperrt?

Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz.
+
Tödlicher Unfall auf der A6 - ein Rettungshubschrauber ist auf dem Weg. (Symbolbild)
  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Auf der A6 hat es einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei wurde eine Person so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starb. Das hier sind die ersten Infos:

Update, 15. Juni, 17:12 Uhr: Der Fahrer eines IVECO-Kleinlasters ist am Nachmittag auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn in ein Stauende auf der Kochertalbrücke gerast. Er fuhr nahezu ungebremst auf den Auflieger eines stehenden Sattelzuges auf der sein Fahrzeug noch rechtzeitig zum Stillstand gebracht hatte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 50-jährige Kleintransporter-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und zog sich so heftige Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Laut Polizei waren Feuerwehr und Rettungskräfte vor Ort im Einsatz. Unter anderem mussten demnach „ausgelaufene Betriebsstoffe“ gebunden werden. Es sind Schäden von rund 55.000 Euro entstanden. Glücklicherweise wurden außer dem Unfallverursacher keine weiteren Personen verletzt. Dennoch bleibt die Autobahn A6 (Stand 16:15 Uhr) noch mindestens für zwei Stunden in Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt.

Schwerer Unfall auf der A6 Braunsbach Richtung Heilbronn - das sind die ersten Infos:

Erstmeldung, 15. Juni, 16:20 Uhr: Heftiger Unfall auf der A6 - auf Höhe Braunsbach, beziehungsweise Kochertalbrücke ist laut ersten Polizeiangaben ein Transporter auf einen Lkw aufgefahren. Offenbar ist demnach eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Polizei ist vor Ort und hat die Autobahn in Fahrtrichtung Heilbronn vollständig gesperrt.

Zur Bergung der möglichen Verletzten ist auch ein Rettungshubschrauber im Anflug, Notarzt und Rettungswagen sind auf dem Weg. Die Polizei bittet alle, die im Stau stehen, dringend darum, eine Rettungsgasse zu bilden.

Sobald es weitere Informationen gibt, erfahren Sie es hier...

Das könnte Sie auch interessieren