Nachmittag zum Ausnüchtern

So voll, dass er weder stehen noch sitzen konnte

+
Symbolbild.
  • schließen

Ein Mann fällt in der Heilbronner Kaiserstraße auf: Er kann sich kaum auf einem Stuhl halten.

Holla, die Waldfee! Dass einer das überhaupt überleben kann! Kein Wunder, dass ein Mann in der Heilbronner Kaiserstraße mehrfach vom Stuhl fiel: Er hatte vier Promille im Blut!

Der 42-Jährige war einem Passanten aufgefallen, der daraufhin die Polizei verständigte. Als die ankam, konnte der Mann kaum sitzen bleiben, geschweige denn einen Schritt alleine gehen.

Die Beamten nahmen ihn mit aufs Revier. Dort konnte er in der Gewahrsamszelle den ganzen Nachmittag ausnüchtern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.