1. echo24
  2. Heilbronn

Vermisstenmeldung im Landkreis Heilbronn: 26-Jähriger wieder aufgetaucht

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Die Polizei sucht nach einem Vermissten im Kreis Heilbronn. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach einem Vermissten im Kreis Heilbronn. (Symbolbild) © picture alliance / dpa | Daniel Reinhardt

Seit Donnerstagnachmittag (15. Dezember) wird im Landkreis Heilbronn ein 26-Jähriger vermisst. Nun ist der Mann wieder aufgetaucht. Die Polizei stellt die Suche ein.

Update, 19:10 Uhr: Der vermisste 26-Jährige aus dem Landkreis Heilbronn ist wieder aufgetaucht. Das teilt die Polizei am Donnerstagabend (15. Dezember) mit. Der Mann hatte am Nachmittag das Klinikum in Weinsberg verlassen, war später aber wieder dorthin zurückgekehrt. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Fahndungsmaßnahme daher eingestellt.

Vermisster im Landkreis Heilbronn – Polizei sucht Zeugen

Erstmeldung, 15, Dezember, 17:15 Uhr: Seit Donnerstagnachmittag (15. Dezember) wird er vermisst – ein 26 Jahr alter Mann. Zuletzt habe sich der Mann in einem Klinikum in Weinsberg befunden und dieses am Donnerstag gegen 14 Uhr verlassen. Da eine Gefährdung der Person nicht ausgeschlossen werden kann, gibt die Polizei nun eine Fahndung heraus.

Die Personenbeschreibung des Mannes lautet dabei folgendermaßen:

Vermisster 26-Jähriger: Polizei bittet um Hinweise

Hinweise auf eine konkrete Gefährdung Dritter gibt es aktuell nicht, heißt es in einer Polizeimeldung. Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07134 9920 beim Polizeirevier Weinsberg zu melden.

Auch interessant

Kommentare