Arbeitnehmer sollen geschützt werden

Shopping am Sonntag: Gemeinderat stimmt heute über Heilbronner Veranstaltungen ab

+
Heute stimmt der Gemeinderat Heilbronn über die verkaufsoffenen Sonntage im Stadtgebiet ab.
  • schließen

Verdi Heilbronn will nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts zu verkaufsoffenen Sonntagen genau hinschauen. Heute stimmt der Gemeinderat über die Termine ab. 

○ Der verkaufsoffene Sonntag im Ludwigsburger Breuningerland wurde gerichtlich gekippt.
○ Auch die Anlässe für die verkaufsoffenen Sonntage in Heilbronn werden von Verdi genau geprüft.
○ Heute stimmt der Heilbronner Gemeinderat über die verkaufsoffenen Sonntage für 2020 ab.

Heute stimmt der Gemeinderat Heilbronn über die verkaufsoffenen Sonntage ab. Es soll eine Satzung erlassen werden, in der die verkaufsoffenen Sonntage im Stadtgebiet Heilbronn festgelegt und geregelt sind.

Verkaufsoffene Sonntage in Heilbronn: Verdi sieht genau hin

Im vergangenen Jahr wurde in Ludwigsburg ein verkaufsoffener Sonntag im Breuningerland gerichtlich verboten. Auch Verdi Heilbronn hatte daraufhin angekündigt genauer die Anlässe für verkaufsoffene Sonntage zu prüfen und gegebenenfalls dann gerichtlich dagegen vorzugehen.

Bei den beiden Traditionsveranstaltungen "Magie der Stimmen" sowie "Jazz und Einkauf" sah eine Verdi-Vertreterin bisher allerdings kein Problem.

Verkaufsoffener Sonntag in Heilbronn: Bald kein Shopping mehr möglich?

Erstmeldung 8. April 2019: Der baden-württembergische Verwaltungsgerichtshof in Mannheim hat am Mittwoch der Klage von Verdi Recht gegeben und die Oldtimer-Sternfahrt als Anlass für verkaufsoffene Sonntage im Breuningerland als "Alibiveranstaltung" bezeichnet. Die Stadt Ludwigsburg hatte in ihrer Satzung festgelegt, dass die Oldtimer-Sternfahrt kein Anlass sei, da es bei der Öffnung des Breuningerlands zur Nebenveranstaltung werde. Außerdem könne die Sternfahrt nur durch die finanzielle Unterstützung mit 30.000 Euro der Werbegemeinschaft organisiert werden.

Shopping Heilbronn: Keine Alibiveranstaltungen für verkaufsoffene Sonntag

"Wir sind froh, dass der Verwaltungsgerichtshof die Problematik mit der Alibiveranstaltung ebenso sieht wie wir", sagt Caroline Kirchhoff, Gewerkschaftssekretärin bei Verdi Heilbronn. Für die verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr in Heilbronn habe das noch keine Auswirkung, doch im nächsten Jahr werde Verdi diese Veranstaltungen genauer betrachten: "Es kommt auf die Anlässe an. Zwei verkaufsoffene Sonntage gibt es ja mittlerweile schon seit Jahren, die sind in Ordnung." Damit sind die verkaufsoffenen Sonntage zur "Magie der Stimmen" sowie "Jazz und Einkauf" gemeint.

Verkaufsoffener Sonntag: Dieses Jahr wird in Heilbronn noch viel toleriert

"Den dritten Termin, den italienischen Markt, am 1. September tolerieren wir dieses Jahr wegen der Buga, aber im kommenden Jahr werden wir die Anlässe genau prüfen", sagt Kirchhoff. Schließlich ginge es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, der Schutz der Arbeitnehmer sei nun mal die Aufgabe der Gewerkschaft. "Deshalb gilt es den Sonntag zu schützen", erklärt Kirchhoff.

Auch interessant:

Plastikfrei einkaufen: Hier eröffnet bald der Unverpackt-Laden in Heilbronn

Psychologie: Die wahren Auslöser für Kaufsucht-Attacken finden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare