Reine Zerstörungswut

Vandalen zerstören Spiegel und zerschlitzen Autoreifen

+
Symbolbild.
  • schließen

An circa 30 Autos werden Reifen zerstochen und Spiegel abtreten.

Das war reine Zerstörungswut: Vermutlich mehrere Vandalen waren von Freitag, 17 Uhr, bis Samstag, 07.00 Uhr, im Bereich des Heilbronner Nordostens unterwegs. In mehreren Straßen wurden laut Polizei wahllos an ca. 30 Fahrzeugen Reifen zerstochen und Spiegel abgetreten. In der Wartbergstraße, Rauchstraße, Siegfried-Gumpel-Straße, Wartbergsteige, Jörgstraße, Faißtstraße, Käferflugstraße, Raabeweg, Gottfried-Keller-Straße, Im Breitenloch, Raffeltersteige, Schickhardtstraße und Ernst-Jäckh-Straße.

Es entstand dabei ein noch nicht näher bezifferter Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Von einem Zeugen wurde beobachtet, wie zwischen 03.20 Uhr und 03.30 Uhr eine verdächtige Person in der Viktor-Scheffel-Straße in Richtung Jörgstraße lief. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131-1042500, erbeten.

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.