Tödlicher Unfall auf der B10 – Auto ausgebrannt

Unfall mit zwei Toten bei Mühlacker: Polizei vermutet illegales Autorennen

Ein Fahrzeug liegt komplett ausgebrannt im Graben.
+
Zwei Tote bei Horrorcrash auf der B10: Ein PKW kracht zwischen Mühlacker und Illingen gegen einen Baum und geht sofort in Flammen auf.
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Bei einem Unfall auf der B10 bei Mühlacker sind in der Nacht auf Samstag zwei Männer ums Leben gekommen. Die Polizei vermutet ein vorangegangenes illegales Autorennen.

Update vom 31. Mai: In der Nacht von Freitag auf Samstag hat es zwischen Mühlacker und Illingen einen heftigen Unfall gegeben – ein Auto ist gegen einen Baum gekracht und sofort in Flammen aufgegangen. Die Insassen, der 45-jährige Fahrer und der 30-jährige Beifahrer, haben es nicht mehr aus dem Auto geschafft. „Beide Insassen verbrannten in dem total zerstörten PKW“, hieß es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet, gehen die Ermittler nach dem Unfall mit den zwei Toten in Mühlacker von einem verbotenen Autorennen aus. Erste Erkenntnisse würden darauf hindeuten, dass der 45 Jahre alte Fahrer des Unfallwagens an einem illegalen Autorennen teilgenommen haben könnte, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag (30. Mai) mit. 

Unfall mit zwei Toten bei Mühlacker: Weitere Details zur möglichen Unfallursache bekannt

Das Fahrzeug war den Angaben zufolge in der Nacht zum Samstag mit hoher Geschwindigkeit von der B10 von Mühlacker in Richtung Illingen gefahren. Auf Höhe der Abzweigung nach Mühlhausen kam das Auto von der Bundesstraße ab, prallte gegen einen Baum und fing sofort Feuer. Der 45-Jährige und sein 30 Jahre alter Mitfahrer verbrannten in dem Wagen.

An der Unfallstelle trafen die Beamten einen 30 Jahre alten Autofahrer sowie zwei Mitfahrer an, die über Notruf den Unfall gemeldet hatten. Die Polizei vermutet, dass der 30-Jährige den anderen Wagen bei dem illegalen Rennen gefahren haben könnte. Gegen den Mann sei ein Strafverfahren eingeleitet worden.

Zwei Tote nach Unfall bei Mühlacker: Auto kracht gegen Baum und brennt aus

Erstmeldung vom 28. Mai: In der Nacht von Freitag auf Samstag ereignete sich auf der B10 bei Mühlacker (Enzkreis) ein schrecklicher Unfall. Ein Fahrzeug war gegen 00:26 von Mühlacker in Richtung Illingen unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung nach Mühlhausen ist es dann laut Polizei aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall angekommen. Ein Mercedes ist mit hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Tödlicher Unfall auf der B10 bei Mühlacker: Auto kracht gegen Baum und brennt aus

„Das Fahrzeug fing sofort Feuer und beide Insassen verbrannten in dem total zerstörten PKW“, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung am Samstagmorgen. Die beiden tödlich verletzten Insassen des verunglückten Fahrzeugs konnten inzwischen identifiziert werden. Es handelt sich um zwei Männer im Alter von 30 und 45 Jahren. Beide wohnen im östlichen Enzkreis. Für die Unfallaufnahme musste die B10 vorübergehend komplett gesperrt werden.

Die Ermittlungen laufen. Zur Erforschung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Der Sachschaden wird auf 50 000 Euro geschätzt, bei dem Fahrzeug handelte es sich laut Polizei um einen Mercedes AMG C 43. 

Mehr zum Thema