Spektakulärer Unfall in Sinsheim-Steinsfurt

Sinsheim: Opel kracht durch Bauzaun und bleibt in Neubau-Gerüst hängen

Ein silberner Opel ist in ein Gerüst eines Neubaus gerast, Teile des Baugerüsts liegen auf dem Auto. Ein Bauzaun liegt verbogen hinter dem Opel.
+
Ein Opel-Fahrer hat in Sinsheim in der Nacht zum Samstag die Kontrolle verloren. Bei dem Unfall wurde ein Bauzaun durchbrochen, der Opel landete im Gerüst eines Neubaus.
  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Ein Opel-Fahrer hat in Sinsheim am frühen Samstagmorgen die Kontrolle verloren. Er krachte durch einen Bauzaun und landete in einem Neubau-Gerüst.

Zu einem spektakulären Unfall ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sinsheim-Steinsfurt gekommen. Ein Opel-Fahrer bog am frühen Samstagmorgen (5. März) gegen 02.30 Uhr von der B39 in die Pfohlhofstraße. Kurz nach dem Abbiegen verlor er aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Unfall in Sinsheim: Opel kracht durch Bauzaun und landet in Neubau-Gerüst

Der Opel-Fahrer krachte durch den Bauzaun eines Neubaus. Nur wenige Meter weiter blieb der Opel an einem Baugerüst – direkt vor dem Neubau – hängen und wurde dadurch gestoppt. Der Fahrer blieb laut Einsatz-Report24 unverletzt.

Ob es Schäden an dem Neubau gegeben hat, ist noch nicht bekannt. Für die Bergung des Fahrzeugs mussten die Feuerwehr sowie Fachberater des Technischen Hilfswerks (THW) anrücken. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema