Griff zur Sonnenbrille und dann passiert es

Sonne blendet Autofahrer: Sieben Verletzte bei Unfall

+
Symbolbild.
  • schließen

Bei einem Unfall in Krautheim kommt ein 75-Jähriger auf die Gegenfahrbahn und prallt in einen Anhänger.

Wenn die Sonne besonders tief steht und blendet, kann das Autofahren oft schwierig werden. Dies wurde anscheinend einem 75-jährigen Peugeot-Fahrer am Donnerstagnachmittag in Krautheim zum Verhängnis.

Unfall in Krautheim: Kleintransporter kommt auf Gegenfahrbahn

Er war auf der Straße Am Messeplatz in Richtung Austraße unterwegs, als ihn laut eigenen Angaben die Sonne blendete und er nach seiner Sonnenbrille griff. Diese kurze Ablenkung wurde ihm und seinen acht Mitfahrern zum Verhängnis. Gegen 14.40 Uhr geriet er mit seinem Kleintransporter dann auf die Gegenfahrbahn.

Unfall in Krautheim: Sieben Personen werden verletzt

Dabei stieß er mit einem geparkten Lkw-Anhänger zusammen. Durch den Frontalzusammenstoß wurden sowohl der Fahrer, als auch mehrere Mitfahrer verletzt: Fünf Männer und eine Frau verletzten sich leicht, zwei weitere Mitfahrer blieben unverletzt. Der 75-jährige Fahrer wurde mit seinen leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Vor Ort war die Feuerwehr Krautheim mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen

Auto prallt in Baum: Unfall auf B27 - eine Person verletzt

Nach Großbrand: Peta erstattet Strafanzeige gegen Kirchardter Geflügelhof

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare