Nicht aufgepasst

Übler Vierfach-Crash bei A6-Unterführung in Heilbronn

+
Der Unfall-Ort in Heilbronn.
  • schließen

Ein 54-Jähriger passt nicht auf - schon kracht es! Der Sachschaden ist enorm.

Übler Crash in Heilbronn! Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen wurden der Rettungsdienst und die Polizei am Mittwochmittag gerufen. Wie sich herausstellte, musste ein Autofahrer mit seinem Wagen wegen einer Panne an der Autobahnunterführung der A6 zwischen Heilbronn-Neckargartach und Heilbronn-Biberach anhalten. Dahinter staute sich der Verkehr, was ein in Richtung Biberach fahrender 54-Jähriger offenbar zu spät sah. Sein Audi prallte mit so großer Wucht gegen das Heck eines anderen Pkw, dass dieser auf den nächsten und der wiederum auf den vierten Wagen geschoben wurde. 

Crash in Heilbronn: Polizei geht von hohem Sachschaden aus

Der Audi-Fahrer und ein weiterer Pkw-Lenker mussten vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gefahren werden. Den Sachschaden an den Fahrzeugen konnte die Polizei noch nicht endgültig schätzen, geht aber von mehreren zehntausend Euro aus. Da der Verkehr während der Unfallaufnahme an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte, hielten sich die Behinderungen an der Unterführung der A6 in Heilbronn in Grenzen.

Auch interessant

Heftiger Unfall: Mercedes überschlägt sich mehrfach in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare